Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zum Verhalten jugendlicher Neonazis : welchen Beitrag kann die Theorie vom "neuen Sozialisationstyp" leisten?

[Zeitschriftenartikel]

Mehler, Frank

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-20799

Weitere Angaben:
Abstract In diesem Beitrag wird die Frage erörtert, inwiefern mit der nicht mehr ganz neuen Theorie vom neuen Sozialisationstyp Einstellungen und Verhaltensweisen von neonazistischen Jugendlichen zu Beginn der neunziger Jahre erklärt werden können. Nachdem Entstehung und Verbreitung der Theorie nachgezeichnet worden sind, werden die wichtigsten Kritikpunkte an diesem Konzept vorgestellt. Der Autor weist dann auf das grundsätzliche Problem hin, das sich daraus ergibt, wenn mit einem abstrakten theoretischen Konstrukt konkrete, empirisch vorfindbare Verhaltensweisen neonazistischer Jugendlicher erklärt werden sollen. Er zeigt aber auch an ausgewählten Merkmalen der psychischen Disposition von neonazistischen Jugendlichen, wie z.B. Risikobereitschaft und Abenteuerlust, Allmachts- und Rettungsphantasien, Vorbildsuche und Enttäuschung über schwache und verschwundene Väter, welchen Beitrag die Theorie vom neuen Sozialisationstyp für die Interpretation des Verhaltens neonazistischer Jugendlicher leisten kann.
Thesaurusschlagwörter behavior
Klassifikation Sozialpsychologie
Freie Schlagwörter Neonazi
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1994
Seitenangabe S. 40-48
Zeitschriftentitel Journal für Psychologie, 2 (1994) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top