Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Generierung eines Proxys zum Job-Anforderungsniveau aus den Informationen zu ausgeübtem Beruf und beruflicher Stellung : ein neues Tool für die deutsche Überqualifikations-Forschung

Generation of a proxy relating to the job requirement level from information on the exercised occupation and occupational status: a new tool for German research on over-qualification
[Zeitschriftenartikel]

Pollmann-Schult, Matthias; Büchel, Felix

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-207874

Weitere Angaben:
Abstract 'Die Fehlqualifikations-Forschung gewinnt als eigenständige und innovative Teildisziplin der Arbeitsmarktforschung schnell an Bedeutung. Als Fehlqualifikation wird eine fehlende Übereinstimmung zwischen erworbener beruflicher Qualifikation und den Anforderungen der ausgeübten beruflichen Tätigkeit bezeichnet. Von besonderem Interesse dabei ist der vertikale Mismatch in Form einer Überqualifikation. Ein wesentliches Hemmnis der weiteren Entwicklung der deutschen Überqualifikations- Forschung liegt in einer spezifischen Datenrestriktion: Häufig enthalten die verfügbaren Mikrodaten keine hinreichend genauen Angaben zum Job-Anforderungsniveau der Erwerbstätigen. In dieser Situation behelfen sich viele Forscher dadurch, dass sie die Information zur beruflichen Stellung als Proxy für das Job Anforderungsniveau verwenden. Dieses Verfahren hat jedoch schwer wiegende Nachteile, die die Validität der Messung von Überqualifikation in Frage stellt. Im vorliegenden Beitrag wird ein leistungsfähigeres Verfahren zur Generierung eines Proxys des Job-Anforderungsniveaus vorgestellt. Dieses basiert auf den Informationen zum ausgeübten Beruf und zur beruflichen Stellung. Beide Variablen sind in den meisten Datensätzen verfügbar. Mit dem neuen Verfahren werden somit auch Datensätze, die das Job-Anforderungsniveau der Erwerbstätigen nicht explizit erfragen, für die Überqualifikationsforschung nutzbar.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter gainfully employed person; procedure; measurement; occupation; qualification; social position; gainful occupation; measurement instrument; over qualification; qualification requirements
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-quantitativ; Theorieanwendung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2002
Seitenangabe S. 78-94
Zeitschriftentitel ZUMA Nachrichten, 26 (2002) 51
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top