Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Vergleichen von Vergleichen als Validierungsstrategie : ein Vorschlag für die Sekundärdatenanalyse von Umfragedaten

Comparison of comparisons as a validation strategy: a proposal for secondary data analysis of survey data
[Zeitschriftenartikel]

Beckers, Tilo

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-205051

Weitere Angaben:
Abstract Der vorliegende Aufsatz behandelt Mittelwertvergleiche und Mehrebenenanalysen, die mit unterschiedlichen Datensätzen und Messinstrumenten im Ländervergleich durchgeführt werden, um die studienübergreifende Stabilität von Stichprobenparametern und insbesondere von Effekten in hierarchisch-linearen Modellen zu überprüfen. Als Anwendungsbeispiele dienen die Einstellungen zur Homosexualität in 22 europäischen Ländern, die z.B. im "World Values Survey" (WVS) und der "European Values Study" (EVS) untersucht worden sind. Im Vordergrund stehen unter anderem folgende Fragen: Führen internationale Vergleiche mit unterschiedlichen Umfragereihen zu äquivalenten statistischen Ergebnissen in Mittelwertvergleichen und Mehrebenenanalysen? Hängen die beobachtbaren Länderunterschiede mit einem abweichenden Verständnis von Homosexualität zusammen, das auf zwei unterschiedliche Messungen der abhängigen Variable zurückführbar ist? Die zentrale Hypothese lautet, dass die Länderkontexte jenseits der Einflüsse von Individualvariablen von zentraler Bedeutung sind. In Abschnitt 2 werden die beiden Messinstrumente vorgestellt, in Abschnitt 3 werden die Verteilungen und Mittelwerte der beiden Variablen für die Messreihen Wertstudien 1999 und ISSP 1998 miteinander verglichen. In Abschnitt 4 werden die Mehrebenenanalysen als Fallbeispiel des Vergleichens von Vergleichen als Validierungsstrategie präsentiert. In Abschnitt 5 werden offene Forschungsfragen diskutiert und es wird vorgeschlagen, das Verfahren als Standard für die Sekundäranalyse von Umfragedaten zu etablieren. (ICI2)
Thesaurusschlagwörter empirical social research; research approach; research practice; measurement instrument; international comparison; data; validity; secondary analysis; survey research; homosexuality; attitude; Europe; multi-level analysis
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode anwendungsorientiert
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe S. 19-33
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaftlicher Fachinformationsdienst soFid (2010) Methoden und Instrumente der Sozialwissenschaften 2010/1
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top