Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Nicht nur die Politiker zählen : einige vergleichende Ergebnisse über die Demokratisierung in Osteuropa im Zeitverlauf mit Hilfe der Central and Eastern Eurobarometer

Not only politicians count: some comparative results of democratization in Eastern Europe over the course of time using the Central and Eastern Eurobarometer
[Zeitschriftenartikel]

Pickel, Gert; Pickel, Susanne

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-201089

Weitere Angaben:
Abstract 'Seit dem Umbruch in Osteuropa gilt die Aufmerksamkeit vieler Wissenschaftler der politischen und wirtschaftlichen Entwicklung der neuen Demokratien in dieser Region. Eine große Zahl an einschlägigen Publikationen unterstreicht dies. Bemerkenswerterweise existieren aber nur begrenzt empirische Vergleichsanalysen zur Situation und Entwicklung des Demokratisierungsprozesses in der Phase der Transformation. Insbesondere die Einstellungsstrukturen der Bevölkerung in den neuen Demokratien Osteuropas und ihre politische Unterstützungsbereitschaft werden nur in wenigen Forschungsprojekten näher behandelt. Daß es sich dabei nicht unbedingt um einen Mangel an vergleichendem Datenmaterial handelt, zeigt beispielsweise ein Blick auf die Central and Eastern Eurobarometer Reihe, welche zeitlich vergleichende Analysen zum Demokratisierungsprozeß in fast allen osteuropäischen Ländern zuläßt. Als Beispiel kann die für eine stabile Demokratie essentielle Bereitschaft der Bevölkerung, ihr politisches System zu unterstützen, anhand der politischen Legitimität (Demokratiezufriedenheit) und der Einschätzung der wirtschaftlichen Effektivität (Einschätzung der wirtschaftlichen Lage) dargestellt werden.' (Autorenreferat)

'Since 1990, the beginning of the transformation process in Eastern Europe, many scientists have taken into account the political and economical development in the new democracies. A large number of books and publications about this topic illustrate this. But, on the other hand, there exist only a few comparative empirical investigations of the situation and the development of the process of democratization during the transition period. Especially the attitude structures and the political support of the population in the 'new democracies' are investigated only in a small number of research projects. This is not a result of a lack of comparative data - the view at the 'Central and Eastern Eurobarometer' series illustrate this idea. These data provide the opportunity to take investigations in comparative research over time and over countries. The fundamental readiness of the citizen to support his/her 'new' political system, illustrated by the indicators of political legitimacy (satisfaction with democracy) and economical efficacy (expection of the economical situation), is used as an exaaple.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter process; population; satisfaction; democratization; economic development (single enterprise); Europe; Eastern Europe; transformation; international comparison; politician
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1996
Seitenangabe S. 82-93
Zeitschriftentitel ZA-Information / Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung (1996) 38
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top