Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zwei-Phasen-Pretesting

Two-phase pretesting
[Arbeitspapier]

Prüfer, Peter; Rexroth, Margrit

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-200864

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen -ZUMA-
Abstract "Einen Fragebogen vor Beginn der Hauptstudie einem Test zu unterziehen, ist ein allgemein anerkannter methodischer Standard bei der Durchführung sozialwissenschaftlicher Umfragen. Dabei werden neben dem klassischen Testverfahren, dem Standard-Pretest, seit mehr als 10 Jahren auch sogenannte kognitive Techniken eingesetzt, die sich vor allem zur Überprüfung des Fragenverständnisses einzelner Fragen eignen. Im vorliegenden Bericht wird als Hilfestellung für die Praxis ein Verfahren – das 'Zwei-Phasen-Pretesting' - vorgestellt, das in zwei Schritten sowohl die Anwendung kognitiver Techniken als auch den Einsatz des Standard-Pretests vorsieht. Die Besonderheit des Verfahrens besteht in einer von den Autoren entwickelten standardisierten, von Interviewern im Feld anwendbaren Form kognitiver Techniken, dem Evaluationsinterview, das im ersten Schritt zum Einsatz kommt." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter empirical social research; interview; survey; methodology; measurement instrument; validity; quality; pretest; questionnaire
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Erscheinungsort Mannheim
Seitenangabe 21 S.
Schriftenreihe ZUMA-Arbeitsbericht, 2000/08
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top