Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Haushalte, Familien und Lebensformen im Mikrozensus : Konzepte und Typisierungen

Households, families and ways of life in the microcensus : concepts and stylizations
[Arbeitspapier]

Lengerer, Andrea; Bohr, Jeanette; Janßen, Andrea

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-200623

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen -ZUMA-
Abstract 'Als Haushaltsstichprobe enthält der Mikrozensus Informationen über die Größe und Zusammensetzung von Haushalten sowie über die Beziehungen der Haushaltsmitglieder untereinander. Damit lassen sich sowohl die Haushaltsstrukturen als auch die Familienformen der Bevölkerung untersuchen. Die in der amtlichen Statistik verwendeten Konzepte und Definitionen sowie die darauf aufbauenden Typologien sind hierzu von grundlegender Bedeutung. Diese werden in dem vorliegenden Bericht dargestellt und in ihrer konkreten Umsetzung erläutert. Neben Haushalten und Familien werden seit 1996 auch Lebensformen als soziale Einheiten in den Daten abgegrenzt. Im Mittelpunkt des neuen Konzepts steht die Berücksichtigung unverheiratet zusammenlebender Paare und die Familientypologie ist um eine Typologie der Lebensformen ergänzt. Das familienwissenschaftliche Analysepotenzial des Mikrozensus hat sich dadurch beträchtlich erweitert, gleichwohl bleiben Grenzen der Abbildung familialer und partnerschaftlicher Lebensformen bestehen.' (Autorenreferat)

'As a representative sample of households the Microcensus contains information about the size, the composition of households and the relations among the members of the households. That makes it possible to examine the structure of households and the different forms of families in the population as well. The knowledge about the concepts and definitions used by the Federal Statistical Office and the typologies which are based on these concepts are prerequisite for doing research on family related subjects. The main issue of this report is to explain these concepts, definitions and typologies and their implementation in the Microcensus. Since 1996, in addition to the identification of households and families a new kind of social unit is identified in the Microcensus: living arrangements. The central aim of this new concept is to take cohabitation as a new form of partnership into account and to enlarge the typology of families by a typology of living arrangements. Thus the analytical potential of the Microcensus is highly expanded, although the identification of different living arrangements is still limited.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter conception; family; family size; household size; partnership; way of life; microcensus; partner relationship; typology
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Erscheinungsort Mannheim
Seitenangabe 46 S.
Schriftenreihe ZUMA-Arbeitsbericht, 2005/05
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top