Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Interaktionseffekte in logistischen und linearen Regressionsmodellen und in CHAID : zum Einfluß von Politikverdrossenheit und Rechtsextremismus auf die Wahl der Republikaner

Interaction effects in logistical and linear regression models and in CHAID: effect of political apathy and right-wing extremism on the election of the Republicans
[Zeitschriftenartikel]

Jagodzinski, Wolfgang; Klein, Markus

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-199982

Weitere Angaben:
Abstract 'Dieser Beitrag untersucht die Spezifikation von Interaktionseffekten in verschiedenen statistischen Modellen. Am Beispiel der Wahl der rechtsextremen Partei 'Die Republikaner' wird gezeigt, daß multiple logistische Regressionsmodelle immer eine Form der Interaktion unterstellen, die auf die Verschiebung der latenten Reaktionsschwellen zurückgeführt werden kann. Allerdings postulieren sozialwissenschaftliche Theorien oftmals eine andere Art von Interaktion, die im logistischen Regressionsmodell nicht ohne weiteres identifiziert werden kann. In einer solchen Situation kann das Programm CHAID (Chi-Squared Automatic Interaction Detection) hilfreich sein. Wir benutzen dieses Programm, um eine theoretisch sinnvolle Interaktionsstruktur in den Daten aufzuspüren. Auf der Basis dieser Befunde spezifizieren wir dann ein neues logistisches Regressionsmodell, das den Daten und unseren theoretischen Überlegungen besser entspricht.' (Autorenreferat)

'In this article, the specification of interaction effects in different statistical models is analysed. By taking the vote for the right-wing extremist party 'Die Republikaner' as an example, it is shown that a multiple logistic regression model always includes interaction effects which can be seen as the consequence of shifts in the latent reaction thresholds. However, social theories often specify another type of interaction which is not easily identified in logistic regression models. In such a situation the automatic interaction detection by the program CHAID (Chi-Squared Automatic Interaction Detection) is useful. We use the program in order to detect a theoretically meaningful interaction structure in the data. On the basis of these results a new logistic regression model is specified which neatly fits the data and our theoretical reasoning.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter election; analysis; regression analysis; Federal Republic of Germany; model construction; interaction pattern; dissatisfaction with politics; The Republicans (Germany); right-wing radicalism
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Seitenangabe S. 33-57
Zeitschriftentitel ZA-Information / Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung (1997) 41
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top