Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Problematisieren und Verwalten : zum Diskurs des sexuellen Mißbrauchs

Problematizing and managing: the discourse on sexual abuse
[Zeitschriftenartikel]

Pompe. Walter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-19877

Weitere Angaben:
Abstract Der Artikel versucht einen diskursanalytischen Zugang zum "Diskurs des sexuellen Mißbrauchs". Dieser wird als ein Beispiel für Bemächtigungsarten im Sexualitätsdispositiv verstanden. Über die filmische Rekonstruktion dreier Tätertypen werden Wandlungen der je geltenden Wahrnehmungsdimensionen nachgezeichnet. Weitere Aspekte sind die diskursgeleitete Subjektivierung durch Selbstobjektivierung, sowie die ordnungsstiftende und normalisierende Funktion einer Skandalisierung des sexuellen Mißbrauchs.
Thesaurusschlagwörter sexuality; abuse; film; criminal; perception; objectification; child; victim; post-war period; drive; mental disorder; subjectivation
Klassifikation Kriminalsoziologie, Rechtssoziologie, Kriminologie
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Freie Schlagwörter sexueller Mißbrauch; Selbstobjektivierung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe S. 67-87
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 19 (1995) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top