Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Ostdeutschen in Bewegung: Formen und Ausmaß regionaler Mobilität in den neuen Ländern

The east Germans on the move: forms and extent of regional mobility in the new Bundesländer
[Sammelwerksbeitrag]

Hinrichs, Wilhelm

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-197795

Weitere Angaben:
Abstract Im Beitrag werden Umfang und Niveau der regionalen Mobilität anhand ihrer Bestandteile "zirkuläre Mobilität", "Wohnmobilität innerhalb Deutschlands" und "Auslandswanderungen" ostdeutscher Personen bzw. Haushalte im Vergleich zu westdeutschen Personen bzw. Haushalten untersucht. Im Ergebnis zeigt sich, dass die Bewegungsfreiheit von Individuen und Haushalten in Ostdeutschland während der Transformation sehr viel weniger strukturell eingeengt war als in der DDR, wodurch sich die individuellen Möglichkeiten erweiterten und sich die reale Mobilität auch erhöhte. Dabei war das höhere Maß an eigenverantwortlicher Mobilität teils individuell gewollt und erwünscht, teils auch strukturell erzwungen.
Thesaurusschlagwörter New Federal States; social mobility; regional mobility; traffic; motor vehicle; apartment; housing conditions; scope of action; living conditions; change of residence; Federal Republic of Germany
Klassifikation Soziologie von Gesamtgesellschaften; Siedlungssoziologie, Stadtsoziologie
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Handeln im Wandel: Akteurskonstellationen in der Transformation
Herausgeber Hinrichs, Wilhelm; Priller, Eckhard
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Verlag Ed. Sigma
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe S. 251-281
ISBN 3-89404-213-3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top