Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Reflexionen der kulturellen Globalisierung Interkulturelle Begegnungen und ihre Folgen : Dokumentation des Kolloquiums "Identität – Alterität – Interkulturalität. Kultur und Globalisierung" am 26./27. Mai 2003 in Darmstadt

[Konferenzband]

Hoffmann, Ute (Hrsg.)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-196772

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "Die vorliegende Veröffentlichung dokumentiert die Beiträge des Kolloquiums 'Identität – Alterität – Interkulturalität. Kultur und Globalisierung' vom 26./27. Mai in Darmstadt. Es geht darin um Fragen von subjektiver und kollektiver Identität im weiteren Sinne, um unterschiedliche Orte, Medien und Ressourcen der Identitätsund Gemeinschaftsbildung und um Grundlagen der interkulturellen Kommunikation. Schwerpunkte bilden zum einen Migranten und ihre Communities als Akteure der Globalisierung und zum anderen Literatur, Tanz, Musik und Film als Felder der Inszenierung kultureller Identität. Die in den einzelnen Beiträgen aufscheinende Vielgestaltigkeit und Vielschichtigkeit interkultureller Phänomene verweist nachdrücklich auf die wissenschaftliche wie politische Bedeutung eines prozesshaften Kulturbegriffs, der das Dynamische und Unabgeschlossene von Kulturen betont und gegen essentialistische Fixierungen von kultureller Identität verteidigt." (Autorenreferat)

"These proceedings contain the papers presented at an interdisciplinary colloquium on culture and globalization in Darmstadt on 26/27 May 2003. The aim of the colloquium was to discuss a broad range of issues including transnational cultural identity, the means and ways of identity and community formation, and the principles of intercultural communication. The main emphasis is on migrants as agents of globalization and on popular culture as an important site at which cultural identity is performed. The papers make a strong argument that culture may fruitfully be seen as process to get over fixed notions of cultural identity." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter culture; globalization; intercultural communication; foreignness; collective identity; subjectivity; identity formation; migrant; intercultural skills; media
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie; Migration
Methode Dokumentation
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2003
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 183 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Organisationen und Wissen, Abteilung Internationalisierung und Organisation, 2003-110
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top