Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


A political economy model of infrastructure allocation: an empirical assessment

Ein polit-ökonomisches Modell von Infrastrukturallokation: eine empirische Einschätzung
[Arbeitspapier]

Cadot, Olivier; Röller, Lars-Hendrik; Stephan, Andreas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-194708

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "In dieser Untersuchung wird ein simultanes Gleichungssystem zur Schätzung des Beitrags von Verkehrsinfrastrukturinvestitionen zu regionalem Wachstum verwendet. Es wird explizit der politische Prozeß modelliert, der Infrastrukturinvestitionen determiniert; dadurch wird eine mögliche Ursache einer verzerrten Parameterschätzung vermieden, die eintreten kann, wenn Produktionsfunktionen einzeln geschätzt werden. Gleichzeitig fließen in das Modell weitere empirisch überprüfbare Hypothesen über die Determinanten von Infrastrukturpolitik ein. Die empirischen Ergebnisse für einen Paneldatensatz mit 21 französischen Regionen im Zeitraum 1985-1991 zeigen, daß unterstützende Aktivitäten in der Tat einen signifikanten Einfluß auf die regionale Allokation von Verkehrsinfrastrukturinvestitionen haben. Darüber hinaus werden nur wenig empirische Hinweise dafür gefunden, daß auch erwartete Produktivitätseffekte von Infrastruktur bei der regionalen Allokation in Frankreich von Bedeutung sind." (Autorenreferat)

"This paper proposes a simultaneous-equation approach to the estimation of the contribution of transport infrastructure accumulation to regional growth. We model explicitly the political-economy process driving infrastructure investments; in doing so, we eliminate a potential source of bias in production-function estimates and generate testable hypotheses on the forces that shape infrastructure policy. Our empirical findings on a panel of France's regions over 1985-91 suggest that influence activities were, indeed, significant determinants of the cross-regional allocation of transportation infrastructure investments. Moreover, we find little evidence of concern for the maximization of economic returns to infrastructure spending, even after controlling for pork-barrel and when imposing an exogenous preference for convergence in regional productivity levels." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter France; infrastructure; investment; structural policy; economic growth; regional policy; political action; process; allocation; economic model; traffic
Klassifikation Volkswirtschaftslehre; Wirtschaftspolitik; Raumplanung und Regionalforschung
Methode empirisch; empirisch-quantitativ; Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 33 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Marktprozeß und Unternehmensentwicklung, Abteilung Wettbewerbsfähigkeit und industrieller Wandel, 99-15
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top