Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Market integration and market structure in the European soft drinks industry: always Coca-Cola?

Marktintegration und Marktstruktur in der europäischen Getränkeindustrie: immer Coca-Cola?
[Arbeitspapier]

Matraves, Catherine

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-194680

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "In diesem Beitrag wird der Frage nachgegangen, wie sich die europäische Integration auf den Wettbewerb auswirkt. Am Beispiel der beiden Hauptsegmente nichtalkoholischer Getränke - kohlensäurehaltige 'Softdrinks' und Mineralwasser - wird untersucht, ob sie sich im Hinblick auf die geographische Ebene, auf der Wettbewerb stattfindet, unterscheiden. Die empirischen Ergebnisse deuten darauf hin, daß die Unternehmen in Europa in beiden Segmenten im Wettbewerb stehen. Interessanterweise wird der europäische Markt eher durch Unternehmensstrategien integriert, die in wachsendem Maße multinational ausgerichtet sind, als durch zunehmende Handelsströme. Bei der Interpretation der Ergebnisse stützt sich die Autorin auf die neue Theorie der Marktstruktur, derzufolge in Industrien mit endogenen versunkenen Kosten - und hierzu zählt auch die Getränkeindustrie - die traditionell inverse Beziehung zwischen Marktstruktur und Marktvolumen angesichts der hohen Overhead-Ausgaben aufgehoben wird." (Autorenreferat)

"This paper focuses on the question of European integration, considering whether the geographic level at which competition takes place differs across the two major segments of the soft drinks industry: carbonated soft drinks and mineral water. Our evidence shows firms are competing at the European level in both segments. Interestingly, the European market is being integrated through corporate strategy, defined as increased multinationality, rather than increased trade flows. To interpret these results, this paper uses the new theory of market structure where the essential notion is that in endogenous sunk cost industries such as soft drinks, the traditional inverse structure-size relation may break down, due to the escalation of overhead expenditures." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter EU; competition; market; structure; enterprise; strategy; integration; commerce; EEA; multinational corporations; global player
Klassifikation Volkswirtschaftslehre; Wirtschaftssektoren
Methode empirisch; Theorieanwendung
Freie Schlagwörter Mineralwasser; alkoholfreies Getränk; Getränkeindustrie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 25 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Marktprozeß und Unternehmensentwicklung, Abteilung Wettbewerbsfähigkeit und industrieller Wandel, 99-13
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top