Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Qualitätsmanagement als Bedrohung der Qualität : Werkstattbericht aus der QM-Arbeit in Behinderteninstitutionen

[Zeitschriftenartikel]

Schätzle, Martin

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-19351

Weitere Angaben:
Abstract Der Autor nimmt die Erfahrungen, die er während eines Seminars machte, das die Erhebung der Klientenzufriedenheit zum Inhalt hatte, zum Ausgangspunkt seiner Überlegungen. Das schweizerische Bundesamt für Sozialversicherungen fordert von den subventionierten Behinderteneinrichtungen die Erfassung der Klientenzufriedenheit in einer Prozentzahl. Das darin enthaltene Paradigma des Messens wird im Text mit den existentiellen Notwendigkeiten der Betreuungsarbeit konfrontiert. Auf verdeckte Interessen hinter dem Qualitätsmanagement unserer Tage wird hingewiesen. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass die unreflektierte und unerkannte Unterwerfung unter gesellschaftliche Machtinteressen, zu der die Einführung von QM-Systemen verführen kann, die Tendenz in sich birgt, die Befähigung der Betreuenden zu (zer-)stören, den Schutzbefohlenen optimal bei der Entfaltung ihrer Möglichkeiten behilflich zu sein.
Thesaurusschlagwörter disability; social agencies; quality assurance; management; client; satisfaction; measurement instrument; handicapped assistance; efficiency
Klassifikation Gesundheitspolitik; Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Qualitätsmanagement; Erfahrungsbericht
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2003
Seitenangabe S. 57-65
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 27 (2003) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top