Mehr von Brenner, Daniel

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Moralkonsum : Bedeutung und Ausdrucksformen

[Arbeitspapier]

Brenner, Daniel

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-193459

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Hamburg, Fak. Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, FB Sozialökonomie, Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS)
Abstract "Ausgehend von dem Versuch einer Begriffsbestimmung wird die aktuelle Bedeutung des Moralkonsums für eine moderne Konsumgesellschaft wie der unseren dargestellt. Hier zeigt sich, dass berechtigterweise von einer "Moralisierung der Märkte" und einem "Konsumbürgertum" die Rede sein kann. Dabei gilt es, anhand empirischer Beobachtungen auf die Pluralität der Ausdrucksformen des Moralkonsums hinzuweisen. Erst hierdurch, so das Fazit des Beitrags, ist es möglich, zu einer zufrieden stellenden und umfassenden Erklärung für das Phänomen des Moralkonsums vorzustoßen." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter ethics; consumer research; consumer; social norm; consumption function; consumption behavior; consumer society
Klassifikation Wirtschaftssoziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe 28 S.
Schriftenreihe ExMA-Papers
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top