Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


"Ist schon ein tolles Erlebnis!" : Motive für die Teilnahme an der Sendung 'Traumhochzeit'

"It certainly is a great experience!" : motives for taking part in the TV programme 'Traumhochzeit' (Dream Wedding)
[Zeitschriftenartikel]

Reichertz, Jo

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-19334

Weitere Angaben:
Abstract In der Show 'Traumhochzeit', der bislang erfolgreichsten Sendereihe des Privatsenders RTL, bitten Männer bzw. Frauen vor laufender Kamera - vor etwa 9 Millionen Zuschauern - ihren Partner um das Ja-Wort. Gewinnen sie in der Show den ersten Preis, dann werden sie vor den Augen der Fernsehgemeinde mit viel Romantik und allem Prunk getraut. Der vorliegende Aufsatz untersucht die Frage, weshalb Paare bei dieser Sendung mitarbeiten oder genauer: wie die Paare die Sendung für die Gestaltung ihres eigenen Lebens nutzen. Zu diesem Zweck wird ein Interview mit einem 'Traumhochzeitspaar' vorgestellt und mit dem Mittel einer Hermeneutik, die sich auf den Nachvollzug des subjektiv gemeinten Sinns richtet, interpretiert. Eine weitergehende Analyse mit dem Verfahren der hermeneutischen Wissenssoziologie zeigt, daß die Paare nicht aus Exhibitionismus u.ä. an der Show teilnehmen, sondern daß die Nutzung des 'magischen' Mediums Fernsehen in gewisser Weise eine sinnvolle Reaktion auf ein nicht mehr latentes und auch nicht mehr kleines Trennungsrisiko darstellt.

In the show 'Traumhochzeit', the most sucessful TV programme so far on the private channel RTL, brides and grooms say, 'I do' in front of 'live' television cameras - i.e. with an audience of roughly 10 million viewers. If they win first prize in the show they are married in the bosom of their TV congregation in a romantic atmosphere and in grand style. The following article examines why couples take part in this programme, or more precisely; how the couples use the programme to organize their own life. To the end, an interview is presented with a Traumhochzeit couple and interpreted via an hermeneutic approach focusing on the subjectively intended meaning. A more far-reaching analysis using the method of hermeneutic sociology of knowledge reveals that the couples do not take part in the show for exhibitionist reasons or the like, but that the use of the 'magic' medium of television represents, in a certain sense, a meaningful reaction to a no longer latent and also no longer small risk of seperation.
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; television; television program; private broadcasting; show; RTL plus; recipient; participation; conception; recipient research; communication research; television broadcast; wedding
Klassifikation Rundfunk, Telekommunikation; Wirkungsforschung, Rezipientenforschung
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1993
Seitenangabe S. 359-377
Zeitschriftentitel Rundfunk und Fernsehen - Forum der Medienwissenschaft und Medienpraxis, 41 (1993) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top