Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Analytical report on education : national focal point for Germany

Analytischer Bericht zur Erziehung
[Forschungsbericht]

Will, Gisela; Rühl, Stefan

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-193023

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber europäisches forum für migrationsstudien (efms) Institut an der Universität Bamberg; Europäische Stelle zur Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
Abstract "This analytical study within the field of education aims to explore the situation of migrants in the education system. Here, first of all the question of legal regulations and political measures which promote the integration of migrants into the education system and which prevent discrimination are of importance. It can be stated that there are indeed general regulations prohibting discrimination in the public education system. On the other hand, there is no anti-discrimination law tailored for the special features of the education situation and fixing concrete norms. Also special institutions, such as commissioners for anti-discrimination schools, do not exist yet. There are, however, a number of programmes fostering the intigration of migrants and contributing to tolerance and peaceful co-existance." [Text abstract]

Die Studie informiert über die Situation und die Lernleistungen der Migranten im Bildungssystem der Bundesrepublik Deutschland. In das Thema einführend werden in einem Überblick zunächst Förderungsmaßnahmen von Migrantenkindern an deutschen Schulen sowie die grundlegenden rechtlichen Regelungen hinsichtlich der Diskriminierung im Bildungssystem dargestellt. Der zweite Schritt befasst sich in detaillierterer Form mit der Situation von Migrantenkindern und jungen Menschen, wobei die Betrachtung sowohl die schulischen Gegebenheiten als auch die spätere Ausbildungssituation umfasst. Ferner gilt das Augenmerk dem Phänomen der Diskriminierung von Migranten im Bildungsbereich. Dabei basieren die Ausführungen auf offiziellen statistischen Daten für den Zeitraum von 1997 bis 2002. Die Untersuchungen machen deutlich, dass im Bildungssystem große Differenzen zwischen deutschen und Migrantenkindern bzw. jungen Menschen hinsichtlich der Bildungsmöglichkeiten und -niveaus bestehen. Der dritte Schritt präsentiert eine Reihe fördernder Maßnahmen in den Bereichen Politik und Gesetzgebung sowie im Schulwesen (Vorschule, Primarbereich, Sekundarstufe I, Berufsausbildung, Ausbildung von Lehrpersonal) zur Bewältigung der ungleichen Bildungssituation. (ICG2)
Thesaurusschlagwörter education system; educational policy; education; educational offerings; education deficit; participation in education; Federal Republic of Germany; alien; migrant; legislation; discrimination; equal rights law; young adult; adolescent; school system; school policy; level of education; educational program; promotional measure; minority
Klassifikation Migration; Makroebene des Bildungswesens
Methode anwendungsorientiert; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2004
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 108 S.
Schriftenreihe RAXEN Report / European Monitoring Centre on Racism and Xenophobia, National Focal Point Germany
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top