Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Usage and diffusion of cellular telephony, 1998-2004

Gebrauch und Infusion von Mobilfunktelefonie, 1998-2004
[Arbeitspapier]

Grajek, Michal; Kretschmer, Tobias

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-192890

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "In diesem Beitrag untersuchen wir die Dynamik der Gebrauchsintensität von Mobilfunktelekommunikation zweiter Generation (D-Netzwerk in Deutschland) in verschiedenen Phasen ihrer Marktdiffusion. Wir stellen zwei spezifische Fragen: Erstens, kann man an Hand der Informationen über die Gebrauchsintensität die zugrundeliegenden Treiber der Technologiediffusion identifizieren? Zweitens, welche Auswirkung haben die Existenz und die Marktdurchdringung der vorherigen Generationen und andere Netzwerke derselben Generation auf die Gebrauchsintensität eines Mobilfunknetzwerks? Mittels der Paneldaten auf Netzwerkbetreiberebene, die 41 Nationen vierteljährlich über 6 Jahre umspannen, finden wir, dass die Abonnentenheterogenität die Netzwerkeffekte dominiert. Außerdem stellt sich heraus, dass die unterschiedlichen Technologiegenerationen bezüglich der Gebrauchsintensität komplementär zueinander sind, jedoch bezüglich ihrer Subskription Substituten darstellen." (Autorenreferat)

"In this paper, we study the dynamics of usage intensity of second-generation cellular telephony over the diffusion curve. We address two specific questions: First, does information about usage intensity over time allow us to draw conclusions about the underlying drivers of technology diffusion? Seconds, what effect does the existence and penetration of previous generations and other networks in the same generation on network usage intensity? Using an operator-level panel covering 41 countries with quarterly data over 6 years, we find that heterogeneity among adopters dominates network effects and that different technological generations are complements in terms of usage, but substitutes in terms of subscription." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter cellular phone network; cell phone; telecommunication; network; market share; international comparison; utilization; technical development; diffusion
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie; Wirtschaftssektoren
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2006
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 44 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Märkte und Politik, Abteilung Wettbewerbsfähigkeit und industrieller Wandel, 2006-20
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top