Mehr von Hitzler, Ronald

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Maschinen des Heimwerkers : kreativer Lebensstil, alternative Lebensform oder technische Konsumhypertrophie?

The machines of the DIY enthusiast : creative life style, alternative way of life or technical consumption hypertrophy?
[Konferenzbeitrag]

Hitzler, Ronald

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-190079

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract Wer sich dem Wirklichkeitsbereich des "Do-It-Yourself" mit empirischem Interesse nähert, der stößt vor allem auf ein 25-Milliarden-DM-Geschäft - soviel nämlich setzen Industrie und Handel in der Selbermacher- Branche derzeit in Deutschland jährlich um. Die Zahl der Gelegenheits- und Dauerbastler hat sich in den vergangenen 15 Jahren rapide erhöht, liegt gegenwärtig bei ca. 24 Millionen und vergrößert sich weiter, so dass die Metapher kaum noch überzogen klingt, die Bundesrepublik sei auf dem besten Wege, ein "Volk von Bohrern und Bastlern" zu werden. Heimwerker finden sich in den verschiedensten Bevölkerungsschichten und stellen längst keine Domäne der Männer mehr dar. Im häuslichen Bereich gibt es kaum noch etwas, was nicht prinzipiell selbst renoviert, repariert, verschönert, verbessert und verändert werden kann. Der typische Heimwerker erweist sich als vollversorgter Warenkonsument und wohlbetreuter Freizeit-Aktivist. Er rumort nicht jenseits des Lohnarbeitssystems, sondern hantiert in einer Marktnische, gleichsam im Schatten der Erwerbswirtschaft. Die typischen Produkte des typischen Selbermachers sind weniger originäre Erfindungen als vielmehr Reproduktionen gängiger kultureller Klischees von häuslicher Gemütlichkeit. (ICI2)
Thesaurusschlagwörter way of life; everyday life; handicraft trade; self-organization; life style; popular culture; engineering; machine; creativity; consumption; market; do-it-yourselfer
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie
Methode deskriptive Studie
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Technik und sozialer Wandel: 23. Deutscher Soziologentag 1986: Beiträge der Sektions- und Ad-hoc-Gruppen
Herausgeber Friedrichs, Jürgen
Konferenz 23. Deutscher Soziologentag "Technik und sozialer Wandel". Hamburg, 1986
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1987
Verlag Westdt. Verl.
Erscheinungsort Opladen
Seitenangabe S. 163-166
ISBN 3-531-11864-1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top