Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Gesellschaftliches Engagement im Mittelstand : altes Phänomen oder neuer Konformismus?

Social involvement in small and medium-sized enterprises : old phenomenon or new conformism?
[Konferenzbeitrag]

Bluhm, Katharina; Geicke, Andrea

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-153849

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "Institutionalistische Ansätze diskutieren bereits seit einigen Jahren das Konzept der Corporate Social Responsibilty (CSR) im Kontext des flexiblen, finanzmarktorientierten Kapitalismus. Einerseits wird in CSR ein Instrument zur 'Zähmung' und Rückbindung der Shareholder-Value-Strategie an Stakeholder-Interessen gesehen. Andererseits wird CSR als Teil einer neuen Fassade betrachtet, die sich Unternehmen geben - oder zu deren Annahme sie gezwungen sind - um sich gegenüber institutionellen und anderen Finanzinvestoren als glänzende Investition zu empfehlen (Isomorphismus). Beide Sichtweisen schließen sich gegenseitig nicht aus, setzen jedoch deutlich unterschiedliche Akzente, vor allem in der Wirkungsweise von CSR. Das Konzept der Corporate Social Responsibility wird oft nur mit internationalen Großunternehmen in Verbindung gebracht, schließlich sind mittelständische Unternehmen nach wie vor auf Kapitalmärkten nur wenig aktiv. Der Beitrag 'Soziales Engagement im Mittelstand - altes Phänomen oder neuer Konformismus?' wird anhand einer Befragung von circa 200 größeren mittelständischen Unternehmen unterschiedlicher Branchen zeigen, dass CSR als Konzept auch im Mittelstand angekommen ist. Auf Basis dieser Untersuchung werden verschiedene Hypothesen diskutiert. Sie beziehen sich auf die treibenden Kräfte, die inhaltliche Schwerpunktsetzung, die öffentliche Kommunikation sowie den Zusammenhang zwischen CSR und dem Vorhandensein bzw. Fehlen einer kollektiven Arbeitnehmervertretung (Betriebsräte). Diese Analyse soll klären helfen, welche Rolle CSR im Mittelstand spielt." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; enterprise; middle class; medium-sized firm; social responsibility; responsibility; ethics of responsibility; sense of responsibility; conception; management approach; conformism; public communications; works council; workers' representation; role
Klassifikation Wirtschaftssoziologie
Methode anwendungsorientiert; Dokumentation; empirisch; empirisch-qualitativ; Theorieanwendung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Teilbd. 1 u. 2
Herausgeber Rehberg, Karl-Siegbert
Konferenz 33. Kongress "Die Natur der Gesellschaft". Kassel, 2006
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 5699-5713
ISBN 978-3-593-38440-5
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top