%T Gesellschaft und Bevölkerung
%A Mayer, Karl Ulrich
%E Rehberg, Karl-Siegbert
%P 235-247
%D 2008
%I Campus Verl.
%K Bevölkerung; Gesellschaft; Interdependenz; Reproduktion; Begriff; Systemtheorie; demographische Alterung; Bevölkerungsentwicklung; sozialer Wandel; Plenarveranstaltungen; Doppelplenum: >>Die Natur der Gesellschaft<<;
%@ 978-3-593-38440-5
%= 2010-10-01T15:21:00Z
%~ DGS
%> http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-153454
%X "Der Natur der Gesellschaft liegt par excellence in ihrer sexuellen Reproduktion, d.h. in ihrer Bevölkerungsweise. Doch die Art und Weise, wie die Soziologie und die Öffentlichkeit das Verhältnis von Gesellschaft und Bevölkerung sieht, wechselt unvermittelt zwischen zwei Extremen. Entweder wird die Bevölkerung schlicht negiert und aus dem Gesellschaftsbegriff eliminiert (wie z.B. in der Systemtheorie) oder es wird eine Art Überdeterminertheit der Gesellschaft durch die demographische Entwicklung unterstellt, wie z.B. in der gegenwärtigen Debatte über das 'Altern' oder 'Schrumpfen' der Gesellschaft. Der Beitrag weist beide dieser Positionen zurück und exploriert unterschiedliche Mechanismen des Zusammenhangs zwischen Bevölkerungsentwicklung und gesellschaftlicher Entwicklung. Als möglicher Schlüsselbegriff entpuppt sich die Idee einer 'Stellengesellschaft'." (Autorenreferat)
%C Frankfurt am Main, Deutschland
%G de
%9 Konferenzbeitrag
%W GESIS - http://www.gesis.org
%~ SSOAR - http://www.ssoar.info