Mehr von Neumann, Martin

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zwei Dimensionen von Gesellschaft : ein Modellvergleich

Two dimensions of society : a model comparison
[Konferenzbeitrag]

Neumann, Martin

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-152105

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "In diesem Vortrag werden zwei Simulationsmodelle miteinander verglichen, welche zwei sehr unterschiedliche Phänomene zum Gegenstand haben: Ethnische Mobilisierung und Hierarchiezerfall. Empirisch lässt sich jedoch u.a. im Fall des ehemaligen Jugoslawiens ein paralleles Auftreten dieser Phänomene beobachten: Der Zerfall Jugoslawiens ist vor allem von Prozessen ethnischer Mobilisierung vorangetrieben worden. Die Modelle scheinen daher zwei Aspekte eines sozialen Prozesses zu beschreiben. Da jedoch beide Modelle nicht einen konkreten empirischen Gegenstand sondern sogenannte 'stylised facts' beschreiben, lassen sie sich nicht direkt anhand eines empirischen Relativs miteinander in Bezug setzten. Daher soll ein theoretischer Bezugsrahmen als Maßstab des Vergleichs entwickelt werden. Dies geschieht in zwei Schritten: Zunächst wird eine Unterscheidung zwischen Massenphänomenen und gesellschaftlichen Entscheidungszentren eingeführt, die dann auf die theoretischen Begriffe von Institutionen und Positionen in Organisationen bezogen wird. Während sich ethnische Mobilisierung als Massenphänomen beschreiben lässt, betrifft Hierarchiezerfall gesellschaftliche Entscheidungszentren. Massenphänomene vom Typ ethnischer Mobilisierung sind ein Indikator sozialer Institutionen; gesellschaftliche Entscheidungszentren sind in der Regel durch formale Positionen innerhalb von Organisationen charakterisiert. Es wird gezeigt werden, dass sich die Beziehung von Institutionen und Positionen in Organisationen sich nach dem Muster von Schlüssel und Schloss beschreiben lässt. Damit kann einerseits der Modellvergleich zu einem Theorievergleich herangezogen werden, andererseits können theoretische Überlegungen methodisch fruchtbar gemacht werden, indem sie zur Identifikation von Schnittstellen zwischen Modellen dienen." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Yugoslavia; society; failed state; ethnic conflict; ethnic relations; hierarchy; model; social change; social process; institutional factors; organizations; model comparison; decision making process; mass movement; comparison
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode Dokumentation; Grundlagenforschung; Theorieanwendung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Teilbd. 1 u. 2
Herausgeber Rehberg, Karl-Siegbert
Konferenz 33. Kongress "Die Natur der Gesellschaft". Kassel, 2006
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 2168-2188
ISBN 978-3-593-38440-5
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top