Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Inszenierung von Gesellschaft : Wählen als Freizeitgestaltung

Staging society : voting as a leisure time activity
[Konferenzbeitrag]

Soeffner, Hans-Georg

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-148817

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract Es wird nach den Motiven und Bedingungen gefragt, warum erwachsene Menschen an wahlähnliche Prozeduren in Unterhaltungssendungen des deutschen Fernsehens teilnehmen oder als Zuschauer teilhaben. Gemeint sind solche Sendungen wie "Wetten das", "Pro und Contra", "Wie würden sie entscheiden", "Rudi-Carell-Show" und andere Quiz-Sendungen. Gefragt wird, warum erwachsene Menschen in ganz selbstverständlicher Weise einen ursprünglich auf den gesellschaftlichen Rahmen des politisch verantwortlichen Entscheidens bezogenen Handlungstypus - den des Wählens - in der neuen Rahmung von Unterhaltungsveranstaltungen nicht nur akzeptieren, sondern auch zu genießen scheinen. Ein Motiv wird in der Inszenierung von Gesellschaft gesehen, einer Gesellschaft mit Konkurrenten ohne Konkurrenz. Weiterhin wird das Wählen, das Entscheiden über andere, in entlasteten, entscheidungsfreien Spielsituationen genossen, weil es Freiheits- und Verfügbarkeitsräume zu öffnen scheint. Es wird der Zusammenhang zu politischen Wahlen hergestellt, die nicht zufällig in den Medien mittlerweile so wie Unterhaltungssendungen inszeniert werden. (GF)
Thesaurusschlagwörter television; leisure time; motivation; political behavior; election; behavior; entertainment; television program; spectator; society; competition
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Kultur und Gesellschaft: Verhandlungen des 24. Deutschen Soziologentags, des 11. Österreichischen Soziologentags und des 8. Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie in Zürich 1988
Herausgeber Haller, Max; Hoffmann-Nowotny, Hans-Joachim; Zapf, Wolfgang
Konferenz 24. Deutscher Soziologentag "Kultur und Gesellschaft". Zürich, 1988
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1989
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 329-345
ISBN 3-593-34156-5
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top