Mehr von Priller, Eckhard

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Veränderungen des Engagements und die sozialen Folgen

Changes in involvement and the social consequences
[Konferenzbeitrag]

Priller, Eckhard

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-142009

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "Die Analysen zum bürgerschaftlichen Engagement sind langfristig durch drei widersprüchlichen Befunden charakterisiert: Das Krisenszenario postuliert einen Rückgang, das Strukturwandelszenario geht von bereichsbezogenen Verlagerungen und Wachstum, das Zyklenszenario von phasenbedingten Schwankungen aus. Die empirische Überprüfung dieser Annahmen zeigt, dass das pessimistische Krisenszenario in Deutschland nur in einigen Bereichen eingetreten ist. Im Langzeittrend ist bislang nicht nur ein Wandel vom traditionellen zu einem zeitgemäßen Engagement, sondern zugleich eine Zunahme des Engagements zu verzeichnen. Gleichwohl bleibt anhand der Daten noch unklar, inwieweit sich das Engagement gerade gegenwärtig gegenüber bestimmten Einflussfaktoren als robust erweist. Bestimmte, auch künftig nicht auszuschließende Schwankungen und gleichzeitig vorhandene Rückgängehängen sowohl von exogenen als auch von endogenen Faktoren ab. Bislang folgten die Beteiligungsraten in unterschiedlichen sozialen Gruppen dem auf Zuwachs orientierten generellen Verlaufsmuster. Die Engagementquoten gehen bei keiner der betrachteten Gruppen zurück, sondern steigen tendenziell jeweils an. Gleichzeitig bleiben bestimmte Unterscheide erhalten und vertiefen sich teilweise sogar. Für das Engagement besitzt die Erwerbstätigkeit weiterhin hohen und der Umfang der Freizeit nur einen geringeren Einfluss." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; citizens' involvement; citizens' participation; bourgeois society; civil society; social effects; social movement; social attitude; social behavior; social change; leisure time; gainful employment; social structure; membership; club; party; trade union
Klassifikation Soziologie von Gesamtgesellschaften; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede: Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München. Teilbd. 1 und 2
Herausgeber Rehberg, Karl-Siegbert
Konferenz 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Soziale Ungleichheit - kulturelle Unterschiede". München, 2004
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 4486-4497
ISBN 3-593-37887-6
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top