Mehr von Rigauer, Bero

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ideelle Strömungen im westdeutschen Sport zwischen gesellschaftlichen Kontinuitäten und Umbrüchen

Ideal trends in west German sport between social continuities and upheavals
[Konferenzbeitrag]

Rigauer, Bero

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-141418

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract In der Sportwissenschaft fehlt die Begründung einer 'Ideologie des Sports' Es lassen sich lediglich einige soziologische Ansätze in den 70er Jahren auffinden (z.B. als 'Kritische Theorie des Sports'). Auf der Ebene des organisierten Sports gibt es ebensowenig eine ausformulierte 'Ideologie', eher alltagstheoretisch begründete 'Ideologeme' (z.B. die 'Charta des deutschen Sports'). Beide Thesen werden in dem Referat ausgeführt und daraufhin untersucht, wie 'Ideen' zum und im Sport unter den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der BRD entstehen, welche 'Werte' sie transportieren, welche gesellschaftlichen Funktionen sie übernehmen, wie sie wissenschaftlich (ideologisch) untersucht werden - und dies im Zusammenhang gesellschaftlicher Kontinuitäten und Umbrüche (BRD). Die oben benannten 'ideologischen Strömungen' (Ideen und deren ideologischen Reflexionen) stehen vor der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten (DDR, BRD) im Kräftefeld zweier konkurrierender Gesellschaftssysteme (Sozialismus, Kapitalismus). Es ging (geht!) darum, die gesellschaftliche 'Überlegenheit' des eigenen Systems zu 'beweisen', was heißt, zu behaupten. In diesem Kontext sowie unter der neuen Bedingung eines 'wiedervereinigten' Deutschlands stellt sich insbesondere die Frage nach 'ideellen' und 'ideologisch' reflektierten Kontinuitädaten und Umbrüchen in den weiteren gesellschaftlichen Entwicklungen des Sports in der BRD." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter sports; sports science; ideology; critical theory; charter; sociological theory; reunification; everyday theory; German Democratic Republic (GDR); socialism; capitalism; everyday life; Federal Republic of Germany; social structure; society
Klassifikation Sonstiges zur Soziologie
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie - Gesellschaften im Umbruch: Sektionen und Arbeitsgruppen
Herausgeber Sahner, Heinz; Schwendtner, Stefan
Konferenz 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Gesellschaften im Umbruch". Halle, 1995
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Verlag Westdt. Verl.
Erscheinungsort Opladen
Seitenangabe S. 479-486
ISBN 3-531-12836-1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top