Mehr von Oswald, Ingrid

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ethnische Differenzierung in russischen Großstädten

Ethnic differences in large Russian cities
[Konferenzbeitrag]

Oswald, Ingrid

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-141142

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "Zwei Prozesse bedingen und verstärkten sich in den letzten Jahren in Rußland: die ethnisch konnotierten (Befreiungs-) Bewegungen sowie die sich beschleunigende politische und wirtschaftliche Desintegration. Vor diesem Hintergrund wurden zahlreiche 'ethnische Gemeinden' in den Großstädten (zum Teil wieder-) gegründet; sie dienen der Demonstration kultureller Eigenständigkeit, aber auch der Organisation verschiedenster Hilfs- und Dienstleistungen. Es sollen Zwischenergebnisse eines Forschungsprojekts vorgestellt werden, das die Entwicklung der jüdischen, armenischen und burjatischen Gemeinden in St. Petersburg zum Gegenstand hat. Zwei Aspekte werden dargestellt: 1. 'Ethnizität' wird neuerdings als offen praktizierte politisch-soziale Ausdrucks- und Orientierungsform genutzt. Es entstehen dabei neue Leitbildkonstruktionen, in denen sich eine Abwehr gegen die sowjetische Utopie der unilinearen Gesellschaftsentwicklung verbindet mit der Hinwendung zu einer möglichen Vergemeinschaftung in kleinen, überschaubaren und autonomen bzw. selbstorganisierten Lebensräumen. 2. Neue ethnische Symbolformationen werden auch im Rückgriff auf inzwischen verlorengegangene bzw. stark überformte Traditionen und auf historische Mythen entwickelt, die auf die Alltagsorganisation Einfluß nehmen und milieubildend wirken. Eine Frage ist, inwieweit wichtige Lernschritte für selbständig organisierte Assoziationsweisen gemacht werden können und welche Differenzierungsformen dabei in der Wahrnehmung dominieren." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Russia; large city; ethnic group; autonomy; ethnicity; cultural identity; orientation; social differentiation; USSR successor state; post-socialist country
Klassifikation Bevölkerung
Methode deskriptive Studie
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie - Gesellschaften im Umbruch: Sektionen und Arbeitsgruppen
Herausgeber Sahner, Heinz; Schwendtner, Stefan
Konferenz 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Gesellschaften im Umbruch". Halle, 1995
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Verlag Westdt. Verl.
Erscheinungsort Opladen
Seitenangabe S. 642-648
ISBN 3-531-12836-1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top