More documents from Grundmann, Matthias

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Wandel familialer Strukturen und gesellschaftliche Integrationsprobleme

Change in family structures and social integration problems
[conference paper]

Grundmann, Matthias

fulltextDownloadDownload full text

(436 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-139431

Further Details
Corporate Editor Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "Der Vortrag fokussiert auf ein bisher stark vernachlässigten Aspekt der familialen Sozialisationsforschung: auf den Wandel familialer Interaktionsstrukturen und die sich daraus ergebenden Probleme der sozialen Integration der nachfolgenden Generation. Ausgehend von handlungstheoretischen Überlegungen zur Anpassung sozialer und individueller Handlungsperspektiven im Sozialisationsprozeß wird der Frage nachgegangen, inwieweit die Vermittlung sozialen Handlungswissens durch die Ausdifferenzierung von Lebenslagen, Lebensstilen und Lebensorientierungen (einschließlich der Psychologisierung von Erziehung) gefährdet ist. Dabei wird auf Mertons Überlegungen zur Anomisierung sozialer Strukturen durch dysfunktionale Beziehungsstrukturen verwiesen, die sich - allerdings abgeschwächt und bezogen auf Bildungsprozesse - auch in Colemans Ausdifferenzierung humanen und sozialen Kapitals spiegelt. Empirisch äußern sich dysfunktionale Beziehungsstrukturen u.a. in 'gebrochenen' und widersprüchlichen familialen Interaktionsstrukturen. So stehen in 'modernen Familien' hohe Bildungsaspirationen und Leistungsorientierungen der Eltern oft einem individualistischen Freizeitverhalten und einer stark idealisierten und psychologisierten Form der Erziehungspraktik gegenüber. Diese widersprüchlichen Sozialisationsbedingungen können mit einer zunehmenden 'Verunsicherung' der Kinder einhergehen. Somit führen normierte Leistungsanforderungen (z. B. des Bildungsystems) und individualisierte Freizeitorientierungen zu einer Diskrpanz, die die Integration von Kindern und Jugendlichen in das Sozialsystem erschweren können. Bezogen auf die anderen Beiträge der Sektionsveranstaltungen werden dazu einige Beispiele angeführt." (Autorenreferat)
Classification Social Problems
Method descriptive study
Free Keywords Kulturwandel; familiale Sozialisation; Familienforschung; soziale Norm; Handlungssystem; Leistungsorientierung; Freizeitorientierung; Integration; Eltern; Jugendlicher; Kind; Beziehungsarbeit; Entwicklung; Eltern-Kind-Beziehung; Gesellschaft; IV. Sektion Familien- und Jugendsoziologie;
Collection Title Differenz und Integration: die Zukunft moderner Gesellschaften ; Verhandlungen des 28. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie im Oktober 1996 in Dresden ; Band 2: Sektionen, Arbeitsgruppen, Foren, Fedor-Stepun-Tagung
Editor Rehberg, Karl-Siegbert
Conference 28. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Differenz und Integration. Die Zukunft moderner Gesellschaften". Dresden, 1996
Document language German
Publication Year 1997
Publisher Westdt. Verl.
City Opladen
Page/Pages p. 93-97
ISBN 3-531-12878-7
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top