More documents from Allmendinger, Jutta; Hinz, Thomas

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month0
total167

Downloads

this month1
total171

       

Bildungssysteme und Lebensverlauf in vergleichender Perspektive

Education systems and life course from a comparative perspective
[conference paper]

Allmendinger, Jutta; Hinz, Thomas

fulltextDownloadDownload full text

(600 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-138460

Further Details
Corporate Editor Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "In unserem Beitrag untersuchen wir Lebensverläufe - insbesondere Berufskarrieren - in Großbritannien, Deutschland und Schweden. In Großbritannien, einem liberalen Wohlfahrtsstaat mit stratifizierter Schulbildung und unstandardisierter Berufsausbildung, finden wir instabile Berufskarrieren, die durch viele Jobwechsel bei relativ geringer Mobilität zwischen den Klassen gekennzeichnet sind. In Deutschland - einem konservativen Wohlfahrtsstaat mit stratifiziertem Schul- und standardisiertem Ausbildungssystem dominiert das Muster stabiler, aber 'gebundener' Karrieren. Schweden läßt sich in der Tradition des sozialdemokratischen Wohlfahrtsstaates - geprägt von einem unstratifizierten Schulsystem und unstandardisierter Berufsausbildung - durch Berufsverläufe beschreiben, die Klassenbarrieren überwinden. Wie verändern sich diese durch nationale Institutionen unterschiedlich integrierten Modelle von Mobilität und Lebensverlauf angesichts der europäischen Einigung und wirtschaftlicher 'Globalisierung'? Kommt es zu konvergenten oder divergenten Entwicklungen? Wir beschreiben vier Typen der Konvergenz und Divergenz von Lebensverläufen: Pfadabhängigkeit, kollektive oder individuelle Dualisierung und eine neue Synthese - den 'social investment state' (John Myles). Unsere Ergebnisse zeigen, daß Divergenz und Konvergenz nicht angemessen erfaßt werden können, ohne das breitere institutionelle 'setting' einer Gesellschaft zu berücksichtigen." (Autorenreferat)
Classification Occupational Research, Occupational Sociology
Method empirical; quantitative empirical
Free Keywords Bildungswesen; Lebenslauf; Vergleich; Karriere; Berufsverlauf; Großbritannien; Bundesrepublik Deutschland; Schweden; Wohlfahrtsstaat; Schulwesen; internationaler Vergleich; XXI. Sektion Sozialpolitik;
Collection Title Differenz und Integration: die Zukunft moderner Gesellschaften ; Verhandlungen des 28. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie im Oktober 1996 in Dresden ; Band 2: Sektionen, Arbeitsgruppen, Foren, Fedor-Stepun-Tagung
Editor Rehberg, Karl-Siegbert
Conference 28. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Differenz und Integration. Die Zukunft moderner Gesellschaften". Dresden, 1996
Document language German
Publication Year 1997
Publisher Westdt. Verl.
City Opladen
Page/Pages p. 555-561
ISBN 3-531-12878-7
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top