Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die "Gute Gesellschaft" - eine zum Schweigen gebrachte Gesellschaft? : Widerworte auf einen kommunitaristischen Angriff gegen die öffentlich sprechende Frau und die diskursive Demokratie

The "good society" - a silenced society? : replies to a communitarian attack on women speaking out in public and discursive democracy
[Konferenzbeitrag]

Bernardoni, Claudia

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-137593

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract "In ihrem 1991 veröffentlichten Buch 'The Good Society' unternehmen Robert N. Bellah et al. nach 'Habits of the Heart' (1985) einen erneuten Anlauf, ihre Landsleute und mit ihnen die übrige Gefolgschaft des westlich-liberalen Demokratie- und Marktmodells aus dem 'amerikanischen Traum' zu wecken. Die Überzeugung, individuelle Rechte beanspruchen und durchsetzen zu können, erzeugt häufig allgemeines Übel: der Ausbruch aus Tradition und den Maßstäben von Pflicht und Tugend zerstört nicht nur Ideale, sondern verdunkelt das öffentliche Wohl. Die Rückkehr zur 'Guten Gesellschaft' kann nur unter Verzicht auf die Durchsetzung von Partikularinteressen gelingen - so die Bellah-Gruppe. Anhand verschiedener Beispiele führt die Autorin (C.B.) den Nachweis, daß die von Bellah et. al. inkriminierten 'partikularen Interessen' vor allem den öffentlich artikulierten Anspruch benachteiligter Gruppen auf die Herstellung von Chancengleichheit umgreifen, und daß die Harmonie im Modell der 'Guten Gesellschaft' mit dem Verzicht dieser Gruppen auf Gleichheitsrechte einhergeht. Die Frauen gehören zu den Hauptbetroffenen: mulier tacet in civitate" (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter society; woman; individuality; right to privacy; tradition; equal opportunity; public interest; rights of personal liberty; particularism
Klassifikation Soziologie von Gesamtgesellschaften
Methode Theorieanwendung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie - Gesellschaften im Umbruch: Sektionen und Arbeitsgruppen
Herausgeber Sahner, Heinz; Schwendtner, Stefan
Konferenz 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Gesellschaften im Umbruch". Halle, 1995
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Verlag Westdt. Verl.
Erscheinungsort Opladen
Seitenangabe S. 141-145
ISBN 3-531-12836-1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top