Mehr von Lange, Elmar

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Strukturmerkmale sozialwissenschaftlicher Beratungsberufe

[Konferenzbeitrag]

Lange, Elmar

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-136159

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract Sozialwissenschaftliche Beratungstätigkeit wird als das Ergebnis von auf gesamtgesellschaftlicher Ebene ablaufenden Prozessen funktionaler Differenzierung von Arbeitskräften betrachtet. Dabei wird unter funktionaler Differenzierung die Teilung der Arbeit z.B. in die Fuktionen Leitung, Ausführung und Kontrolle, wobei die Leitungsfunktion ihrerseits in Entscheidung und Beratung unterteilt wird. Trotz der gegenwärtig herrschenden relativen Unbestimmtheit der Dominanz der Konstruktions- bzw. Differenzierungsprinzipien sozialwissenschaftlicher Berufsrollen werden die strukturellen Merkmale herausgearbeitet, die sozialwissenschaftliche Tätigkeit als Beratungstätigkeit beschreiben. Sozialwissenschaftliche Beratung fällt dann an, wenn Entscheidungen getroffen oder Probleme gelöst werden müssen, für die sozialwissenschaftlicher Sachverstand eine Hilfestellung verspricht. Sozialwissenschaftliche Beratung ist ein Interaktions- und Einflußprozeß, der auf anerkanntem Sach- und Fachwissen basiert und damit zur Einflußnahme des Beraters auf den Ratsuchenden in der Form der funktionalen Autorität bzw. Fachautorität wird. Es werden die Grundlagen der Beratung als Interaktions- und als Kommunikationsprozeß herausgearbeitet. Unter den Voraussetzungen, daß Sozialwissenschaftler in speziellen Berufs- und Praxisbereichen Beschäftigungschancen besitzen und daß Sozialwissenschaftler in diesen Bereichen überwiegend in Beratungsfunktionen eingesetzt werden, werden für diesen Tätigkeitskomplex aus den aufgezeigten Strukturmerkmalen der Beratung Schlußfolgerungen für die Inhalte der Ausbildung von Sozialwissenschaftlern gezogen und in sechs Thesen formuliert. (RW)
Thesaurusschlagwörter social scientist; counseling; vocational education; occupational role; career prospect; training; occupation
Klassifikation Berufsforschung, Berufssoziologie
Methode anwendungsorientiert
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Soziologische Analysen: Referate aus den Veranstaltungen der Sektionen der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und der ad-hoc-Gruppen beim 19. Deutschen Soziologentag (Berlin, 17.-20. April 1979)
Herausgeber Mackensen, Rainer; Sagebiel, Felizitas
Konferenz 19. Deutscher Soziologentag "Sozialer Wandel in Westeuropa". Berlin, 1979
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1979
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe S. 625-630
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top