More documents from Pagenstecher, Lising

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Psychosexuelle Disposition und weibliche Lebensgeschichte

[conference paper]

Pagenstecher, Lising

fulltextDownloadDownload full text

(489 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-135623

Further Details
Corporate Editor Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Abstract Grundlage des Beitrags ist die Erkenntnis, daß die Veränderungsmöglichkeiten menschlicher Objektwahl und Sexualbedürfnisse größer sind als dies gemeinhin angenommen wird, d.h. daß die heterosexuelle oder homosexuelle Disposition letztlich doch veränderbar ist. Davon ausgehend wird die Tragfähigkeit des psychoanalytischen Dispositionsbegriffs im Hinblick auf sogenannte heterosexuell disponierte Frauen in Frage gestellt und ein an der weiblichen Lebensgeschichte orientiertes Erklärungsmodell für psychosexuellen Identitätswandel entwickelt. Anhand der Spezifik der psychosexuellen Entwicklungsprozesse von Frauen im lebensgeschichtlichen Kontext wird die These erklärt, daß die heterosexuelle Disposition von Frauen nicht in jedem Fall eine lebenslange Determination darstellt, sondern unter bestimmten sozialen Bedingungen in ausschließlich homosexuelle Bedürfnisse und Beziehungen umschlägt, also ein psychosexueller Identitätswandel erfolgt. Für die Erklärung wird im Unterschied zum statischen psychoanalytischen Phasenmodell von der Dynamik der gesamten weiblichen Lebensgeschichte ausgegangen und diese als Versuch der Selbstfindung oder als psychosozialer Prozeß der Subjektwerdung verstanden. Zusammenfassen wird behauptet, daß die bisher noch seltenen Beziehungen zwischen Frauen weit weniger eine Frage der psychosexuellen Disposition sind als eine Frage der gesellschaftlichen Stützung von heterosexuellen Beziehungen und der gesellschaftlichen Diskriminierung von Frauenbeziehungen. (RW)
Keywords sexology; sexuality; attitude; homosexuality; behavior; woman; femininity; identity; life career; psychological factors; personality; self-image; modification
Classification Women's Studies, Feminist Studies, Gender Studies
Free Keywords Sexualforschung; Sexualität; Einstellung; Homosexualität; Verhalten; Frau; Weiblichkeit; Identität; Lebenslauf; psychische Faktoren; Persönlichkeit; Selbstbild; Änderung; Ad-hoc-Gruppen; Ad-hoc-Gruppe 8: Homosexualität und Sozialwissenschaften;
Collection Title Soziologische Analysen: Referate aus den Veranstaltungen der Sektionen der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und der ad-hoc-Gruppen beim 19. Deutschen Soziologentag (Berlin, 17.-20. April 1979)
Editor Mackensen, Rainer; Sagebiel, Felizitas
Conference 19. Deutscher Soziologentag "Sozialer Wandel in Westeuropa". Berlin, 1979
Document language German
Publication Year 1979
City Berlin
Page/Pages p. 884-891
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top