Mehr von Faßmann, Heinz
Mehr von SWS-Rundschau

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Transnationale Mobilität : Konzeption und Fallbeispiel

Transnational mobility: concept and case study
[Zeitschriftenartikel]

Faßmann, Heinz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-165212

Weitere Angaben:
Abstract 'Der vorliegende Artikel befasst sich mit transnationaler Mobilität als einem besonderen Typus einer internationalen Migration auf Zeit, bei dem die Verbindungen zur Herkunftsgesellschaft nicht abreißen, sondern über vielfältige Interaktionen gepflegt werden. Dieser spezifische Typus einer internationalen Migration wird konzeptionell vorgestellt, in die Entwicklungslinie gängiger Wanderungstheorien gestellt und exemplarisch anhand einer Fallstudie über PolInnen in Wien auch empirisch belegt.' (Autorenreferat)

'This article discusses transnational mobility as a special mode of temporarily limited international migration. Linkages with the country of origin are not dissolved, but continued and fostered by manifold interactions. That specific type of international migration is conceptually presented and, furthermore, put in reference to conventional migration theories. The results of an empirical study of Poles in Vienna provide documentary evidence.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter ethnic group; Austria; social relations; minority; native country; horizontal mobility; transnational relations; international migration; Vienna; Pole
Klassifikation Migration
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2003
Seitenangabe S. 429-449
Zeitschriftentitel SWS-Rundschau, 43 (2003) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top