Mehr von Heschl, Franz
Mehr von SWS-Rundschau

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Steirische Bauarbeitnehmer in Ost- und Südosteuropa : zur Transnationalisierung des österreichischen Arbeitsmarkts im europäischen Integrationsprozess

Styrian employees in the building industry in Eastern and Southeastern Europe: the transnationalisation of the Austrian labour market in the European integration process
[Zeitschriftenartikel]

Heschl, Franz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-165093

Weitere Angaben:
Abstract 'Der europäische Integrationsprozess hat zu vielen Verflechtungen zwischen den europäischen Gesellschaften geführt. In einer in diesem Artikel eingenommenen soziologischen Perspektive interessieren vor allem integrationsbedingt entstandene transnationale Arbeitsmarkt- und Sozialversicherungszusammenhänge. Deren Entstehen kann am Beispiel aktueller Entwicklungen in der österreichischen Bauwirtschaft analysiert werden. Es zeigt sich, dass der europäische Integrationsprozess bei den großen heimischen Bauunternehmen zu starken 'Ostexpansionsstrategien' geführt hat. Die daraus folgenden arbeitsweltlichen Konsequenzen für eine spezifische Gruppe von Arbeitnehmern werden anhand von Arbeitserfahrungen steirischer Bauarbeitnehmer auf Baustellen in Ost- und Südosteuropa nachgezeichnet.' (Autorenreferat)

'The European integration process has led to considerable interdependence between European societies. In the perspective of this article, the transnational interrelations of labour markets and social security caused by integration are of special interest. Their origin can be analysed by the example of current developments in the Austrian building industry. It is shown that the European integration process has led to strong expansion strategies of the big national building companies towards the East. Consequences related to a specific group of employees are outlined based on the example of work experiences of Styrian employees in the building industry at construction sites in Eastern and Southeastern Europe.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter employee; sociology; competence; psychophysical stress; labor market; development; Southeastern Europe; construction industry; commuter; Austria; social problem; EU; Europe; Eastern Europe; European integration; freedom of movement; trust; transnational relations; internationalization; deployment overseas; Styria; road construction
Klassifikation Europapolitik; Arbeitsmarktforschung; Arbeitsmarktpolitik
Methode empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 424-444
Zeitschriftentitel SWS-Rundschau, 47 (2007) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top