Mehr von Legewie, Heiner

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Diskursanalyse als Forschungs- und Planungsinstrument

[Sammelwerksbeitrag]

Legewie, Heiner

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-14523

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Gesellschaft für Angewandte Informationswissenschaft (GAIK) e.V.
Abstract Ziel des Beitrags ist es, die sozialwissenschaftliche Textinterpretation in den Zusammenhang gesellschaftlichen Handelns und Planens zu stellen. Als Eigenschaften von Diskursen werden Intentionalität, Sprach- und Symbolhaftigkeit, Akteurbezogenheit, perspektivische Konstruktion, Geschichtlichkeit, Kontextgebundenheit, Wert- und Gefühlsorientierung, Informiertheits- und Bewusstheitsgrad, Konventionalität und Paradoxie genannt. In Abhängigkeit vom Handlungsspielraum der Akteure (Forschung oder Planung) und der Reichweite der Modellbildung (singulärer Wirklichkeitsausschnitt oder Verallgemeinerung auf andere Wirklichkeitsausschnitte) lassen sich vier Typen von Diskursanalyse unterscheiden. Weitere Gesichtspunkte betreffen die Thematik und die sozialräumliche Erstreckung der Untersuchungseinheit. Das Ziel der Diskursanalyse ist immer die Konstruktion eines handlungsrelevanten Modells der sozialen Wirklichkeit. Die Diskursanalyse impliziert in der Praxis eine Berücksichtigung der am Planungsprozess beteiligten Akteure und damit eine Abkehr von expertenorientierten zugunsten partizipativer Planungsmodelle. (ICE2)
Thesaurusschlagwörter discourse; analysis; empirical research; instruments; planning instrument; social actor; model construction; planning procedure; participation; discourse analysis
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Texte verstehen : Konzepte, Methoden, Werkzeuge
Herausgeber Boehm, Andreas; Mengel, Andreas; Muhr, Thomas
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1994
Verlag UVK Univ.-Verl. Konstanz
Erscheinungsort Konstanz
Seitenangabe S. 81-96
Schriftenreihe Schriften zur Informationswissenschaft, 14
ISBN 3-87940-503-4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top