Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Xenismen als Verfremdungen

[Sammelwerksbeitrag]

Müller-Jacquier, Bernd

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-14204

Weitere Angaben:
Abstract Zu Spontan-Evaluationen von Fremdsprachenkompetenzen und ihren Folgen hat Konrad Ehlich (1986) mit dem Begriff Xenismen auf ein Phänomen hingewiesen, das breite Aufmerksamkeit erfuhr. Ich möchte es hier kurz vorstellen, um im Folgeschritt eine Erweiterung zu versuchen, die über die ursprüngliche Funktionsbeschreibung hinaus geht und illustrieren soll, welches Potenzial dem Begriff in der interpersonalen interkulturellen Kommunikation zugesprochen werden kann.
Thesaurusschlagwörter intercultural communication; foreign language; language behavior; competence; linguistics; concept; recipient; interpersonal communication
Klassifikation Kommunikationssoziologie, Sprachsoziologie, Soziolinguistik; interpersonelle Kommunikation
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Diskurse und Texte : Festschrift für Konrad Ehlich zum 65. Geburtstag
Herausgeber Redder, Angelika
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Verlag Stauffenburg
Erscheinungsort Tübingen
Seitenangabe S. 585-597
Schriftenreihe Stauffenburg Festschriften
ISBN 978-3-86057-637-3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top