Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Flexibilisierung in Zeiten der Krise : Verlierer sind junge und gering qualifizierte Beschäftigte

[Arbeitspapier]

Giesecke, Johannes; Wotschack, Philip

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:101:1-2009070321

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract Die Arbeitnehmer tragen einen großen Teil der finanziellen und sozialen Kosten der Rezession. Die Randbelegschaft aus Zeitarbeitern und befristet Beschäftigten ist höheren Risiken ausgesetzt. Viele Unternehmen setzen Arbeitszeitkonten zur Arbeitsplatzsicherung ein.
Thesaurusschlagwörter employee; term contract; temporary employment; working time flexibility; job security; economic crisis; peripheral workers; short-time work; labor market; flexibility
Klassifikation Industrie- und Betriebssoziologie, Arbeitssoziologie, industrielle Beziehungen; Personalwesen; Arbeitsmarktforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 7 S.
Schriftenreihe WZBrief Arbeit, 01
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top