Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die neuen Herren der Welt : Öl gleich Macht: Energie-Verbraucherländer müssen umdenken

The new rulers of the world : oil equals power: energy consuming countries must revise their thinking
[Zeitschriftenartikel]

Umbach, Frank

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-131470

Weitere Angaben:
Abstract "Der steigende Öl- und Gaspreis hat geopolitische Auswirkungen: Er verändert die Position der Ressourcenstaaten gegenüber Abnehmerländern, was wiederum Folgen für die weltweite Ordnungspolitik hat. Dieser Entwicklung muss auch Deutschland dringend Rechnung tragen. Nationale Energiepolitik allein reicht zukünftig nicht mehr aus. Notwendig ist eine gemeinsame europäische Energie(außen)politik, in der die EU ihren Energiemix und ihre Importe stärker diversifiziert und vor allem koordiniert." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; energy policy; price; crude oil; resources; regulatory policy; world order; EU; foreign policy; energy supply; conflict; security policy; stability; Iran; crisis; Russia; competition
Klassifikation Europapolitik; spezielle Ressortpolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Seitenangabe S. 52-59
Zeitschriftentitel Internationale Politik, 61 (2006) 9
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top