Mehr von Rahr, Alexander
Mehr von GUS-Barometer

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Wohin steuert Putin Russland? : Analyse zur aktuellen Russland-Politik

In what direction is Russia heading under Putin?
[Zeitschriftenartikel]

Rahr, Alexander

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-130858

Weitere Angaben:
Abstract "Wladimir Putin will innerhalb seiner noch zweieinhalb Jahre dauernden Präsidentschaft zwei wesentliche Dinge erreichen: Russland über den Faktor Energie wieder als Großmacht auf der Weltbühne verankern und sein Land in die Weltgemeinschaft integrieren. Die Stunde der Wahrheit schlägt nächstes Jahr, wenn Russland den Vorsitz in der G-8 übernimmt und der WTO beitreten möchte. Einen gewaltigen Rückschlag musste Putin bei dem dritten Punkt auf seiner Agenda einstecken: Sein Versuch, die ehemaligen Sowjetrepubliken in ein neues Bündnis mit Russland zu integrieren, ist gescheitert. Gegenwärtig erlebt Russland, 15 Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion, eine zweite dramatische Auflösung seines einstigen historischen Territoriums und Einflussgebiets in der GUS. Es gibt Stimmen, die Russland raten, selbst eine Integration mit dem Westen zu suchen, um die Idee eines Gemeinsamen Europäischen Hauses wieder zu beleben, in dem alle europäischen Länder sich gegenseitig verstärken und es keine Kämpfe um Einflusszonen geben wird. Eine Energieallianz zwischen Russland und der EU könnte der erste Schritt in dieser Richtung sein. Derweil ist die EU durch die Ablehnung der Verfassung politisch so blockiert, dass sie für eine Fortsetzung der Ausdehnung nach Osten kaum mehr die Kraft aufbringen wird." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Russia; foreign policy; president; energy; Commonwealth of Independent States; integration; EU; partnership; cooperation; political alliance
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 1-5
Zeitschriftentitel GUS-Barometer, 11 (2005) 38
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top