More documents from Thurner, Ingrid
More documents from Wiener völkerkundliche Mitteilungen, N.F.

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month29
total887

Downloads

this month20
total499

       

Das Souvenir als Symbol und Bedürfnis

[journal article]

Thurner, Ingrid

fulltextDownloadDownload full text

(241 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-13015

Further Details
Abstract Das gekaufte Souvenir ist nur scheinbar individuelles Symbol von Erlebtem. Daher müssen noch andere Faktoren Bedeutungsinhalte von Souvenirs konstituieren. Es ist ein Mittel der Kommunikation mit dem Verkäufer und mit dem Beschenkten, wenn es ein Mitbringsel ist. Es ist Symbol von Urlaub und Reise, Symbol eines temporären Eskapismus, Symbol eigener Er-Fahrung der Welt, Dokument eigener Geschichtlichkeit. Als exotistisches Objekt transzendiert es Raum, Fernes und Fremdes, als nostalgisches Objekt transzendiert es Zeit, als entwendetes, illegal erworbenes oder geschmuggeltes Objekt transzendiert es Normen und Werte. Als Wohnungsschmuck ist es Ausdruck ästhetischen Empfindens und Verhaltens und kann seinem Besitzer zur Kunst und zur Sammelware werden. Als Trophäe beweist es den Sieg seines Besitzers über die Welt und ist Objekt der Repräsentation und als solches Symbol sozialer Integration.
Keywords tourism; art production; travel; symbol; culture; behavior
Classification Cultural Sociology, Sociology of Art, Sociology of Literature; Ethnology, Cultural Anthropology, Ethnosociology; Leisure Research
Method descriptive study
Free Keywords Souvenir; Souvenirkunst; Touristenkunst; Airport Art; Reise; Ästhetik des Tourismus; Sammeln; Sammler; Sammelgut; Sammelobjekt
Document language German
Publication Year 1995
Page/Pages p. 105-122
Journal Wiener völkerkundliche Mitteilungen, N.F., 36/37 (1995)
Status Postprint; reviewed
Licence Creative Commons - Attribution-Noncommercial-No Derivative Works
top