Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Policy challenges related to biofuel development in Tanzania

Politische Herausforderungen in Bezug auf Biokraftstoffe in Tansania
[Zeitschriftenartikel]

Sosovele, Hussein

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:18-4-2505

Weitere Angaben:
Abstract Biofuels have recently emerged as a major issue in energy policy, agricultural development and natural resource management. The growing demand for biofuels is being driven by high oil prices, energy security concerns and global climate change. In Tanzania there is growing interest on the part of foreign private investors in establishing biofuel projects, although globally there are concerns related to biofuel investments. Tanzania has approved a number of such projects, but the biofuel subsector faces several policy challenges that could clearly hamper its development. These include the lack of a holistic and comprehensive energy policy that addresses the broad spectrum of energy options and issues, and weak or absent institutional and legal frameworks. This article highlights some key policy issues critical to the development of biofuels and argues that if these challenges are not addressed at the national policy level, biofuel development may not result in the expected benefits to Tanzania and the majority of its local communities.

Biokraftstoffe sind in jüngster Zeit in den Bereichen Energiepolitik, Landwirtschaftsentwicklung und nationales Ressourcenmanagement zu einem wichtigen Thema geworden. Die wachsende Nachfrage nach Biokraftstoffen wird durch die hohen Ölpreise, Befürchtungen in Bezug auf Energiesicherheit und den globalen Klimawandel vorangetrieben. In Tansania ist wachsendes Interesse ausländischer Privatinvestoren an Biokraftstoffprojekten zu beobachten, obwohl es weltweit Bedenken gegenüber solchen Investitionen gibt. Die tansanische Regierung hat einer ganzen Reihe entsprechender Projekte zugestimmt, doch mit dem Biokraftstoffsektor sind politische Herausforderungen verbunden, die diese Entwicklung behindern könnten. Dazu gehören das Fehlen einer ganzheitlichen und umfassenden Energiepolitik, die das ganze Spektrum energiepolitischer Fragestellungen und Optionen einschließt, wie auch schwache oder fehlende institutionelle Rahmenbedingungen und gesetzliche Grundlagen. Der vorliegende Beitrag wirft ein Schlaglicht auf einige wesentliche Problembereiche, die mit Biokraftstoffen verbunden sind. Der Autor vertritt die Ansicht, dass die Entwicklung des Biokraftstoffsektors möglicherweise nicht zu den erwarteten Vorteilen für Tansania und die Mehrheit der lokalen Gemeinden führen wird, wenn diese Problembereiche nicht auf nationaler politischer Ebene in Betracht gezogen werden.
Thesaurusschlagwörter Tanzania; East Africa; energy policy; energy supply; energy industry; renewable energy; environmental damage; nutrition; supply; bioenergy; climate change; economic development (on national level); energy source; Africa; present
Klassifikation Entwicklungsländersoziologie, Entwicklungssoziologie; spezielle Ressortpolitik; Wirtschaftspolitik
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Political Science; Energy Policy; Biofuels; Environmental Damage; Food Security; Politische Wissenschaft; Biokraftstoffe; Umweltschäden; Ernährungssicherung; Tanzania; Present
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe S. 117-129
Zeitschriftentitel Africa Spectrum, 45 (2010) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top