Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Jenseits des 'Entweder-Oder' : Internet als konventioneller Teil der Demokratie

Beyond 'either or' : the Internet as a conventional part of democracy
[Zeitschriftenartikel]

Yang, Mundo

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0228-200809025

Weitere Angaben:
Abstract 'Auch Jahre nach der Einführung des Internets diskutieren weite Teile der Sozialwissenschaften den Zusammenhang zwischen Internet und Demokratie entlang der Extreme von Euphorie und Skepsis. In diesem Beitrag möchte der Verfasser versuchen, einen Ausweg aus dieser 'Entweder-Oder'-Debatte aufzuzeigen, indem er auf eine Metapher von Jürgen Habermas zurückgreift und das Internet als konventionellen Bestandteil des politischen Medientheaters begreift. Dabei greift der Verfasser auf die empirischen Ergebnisse einer Studie über mediale Diskurse zum Thema Genfood zurück. Für diesen begrenzten empirischen Ausschnitt lässt sich feststellen, dass das Internet nur partiell zu mehr Demokratie führt. Es demokratisiert die Hinterbühne der politischen Öffentlichkeit - nicht mehr und nicht weniger.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; democracy; democratization; discourse; genetic engineering; Habermas, J.; Internet; media; food; the public; political communication; daily paper; comparison
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; interaktive, elektronische Medien
Methode empirisch; empirisch-qualitativ; Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Seitenangabe 13 S.
Zeitschriftentitel kommunikation @ gesellschaft, 9 (2008)
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top