Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Demand for customized products, production flexibility, and price competition

Nachfrage nach Spezialprodukten, Fertigungsflexibilität und Preiswettbewerb
[Arbeitspapier]

Novshek, William; Thoman, Lynda

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-124960

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "The authors examine markets where, in addition to production of standard (core) products, mass customization is technologically feasible. They compare a setting where a monopolist provides both standard and custom goods to a setting where an entrant joins the custom market, and find customers' tastes affect the social desirability of entry. The entrant is unconcerned about the impact of his custom production on the incumbent's core product market and in some cases may supply more custom products than is socially desirable. In contrast to previous literature, we show that increased variability of demand may lead to a reduction in investment in flexible production technologies." (author's abstract)

"In diesem Beitrag werden Märkte untersucht, auf denen zusätzlich zur Produktion von Standardprodukten die Herstellung von Spezialprodukten in großen Stückzahlen ('mass customization') technologisch möglich ist. Es wird eine Situation verglichen, in der ein Monopolist sowohl Standard- als auch Spezialprodukte anbietet mit einer Situation, in der der eintretende Konkurrent den Markt für Spezialprodukte bedient. Der Vergleich zeigt, daß der Kundengeschmack die soziale Wünschbarkeit des Eintritts beeinflußt. Für den Eintretenden ist es unerheblich wie sich seine Spezialprodukte auf den Hauptproduktmarkt des eingesessenen Unternehmens auswirken und in manchen Fällen kann es dazu kommen, daß er mehr Spezialprodukte anbietet als gesellschaftlich wünschbar. Im Gegensatz zur bisherigen Literatur wird gezeigt, daß zunehmende Variabilität der Nachfrage zu einer Verringerung von Investitionen in flexible Fertigungstechnologien führen kann." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter market; opening up of markets; price; competition; product policy; specialization; investment; technology; manufacturing; flexibility; economic model; monopoly; customer; customer orientation; demand
Klassifikation Volkswirtschaftslehre; Wirtschaftssektoren
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 28 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Marktprozeß und Unternehmensentwicklung, Abteilung Wettbewerbsfähigkeit und industrieller Wandel, 99-37
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top