Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Wie links oder wie rechts sind Österreichs Länder? : eine komparative Langzeitanalyse des parlamentarischen Mehrebenensystems Österreichs (1945-2007)

How left or how right are the Austrian provinces? : a comparative long-term analysis of the parliamentary multi-level system of Austria (1945-2007)
[Zeitschriftenartikel]

Campbell, David F. J.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-124729

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Artikel befasst sich mit politischen Links-rechts-Schwingungen in Österreichs parlamentarischem Mehrebenensystem im Zeitraum 1945-2007, wofür eine bestimmte Messmethode für Parlamentsindizes verwendet wird. Im Zentrum steht eine vergleichende Betrachtung der neun Länderparlamente, wobei auch Wechselwirkungen zur nationalen Ebene (Nationalrat) und zur supranationalen Ebene (Europäisches Parlament) untersucht werden. Empirisch lässt sich seit 2000 eine deutliche Zunahme der politischen Links-rechts-Schwingungen auf Österreichs Länderebene beobachten. Dafür werden folgende Thesen zur Diskussion gestellt: Erstens das Abtragen rechter (konservativer) Langzeithegemonien auf Landesebene; zweitens nehmen Trends auf Landesebene teilweise spätere Trends auf Bundesebene vorweg; drittens sind die politischen Trends auf Landesebene teilweise gegenläufig ('anti-zyklisch') zum Bundestrend.' (Autorenreferat)

'The article focuses on political left-right swings in the Austrian parliamentary multi-level system during the period 1945-2007, applying a specific method or measurement for parliamentary indices. Key is the comparative assessment of the parliaments of the nine provinces, whereby also interactions are being analyzed with the national level ('Nationalrat', the lower house) and the supranational level (European Parliament). Since 2000, the authors observe empirically a crucial increase of political left-right swings at the Austrian provincial level. For that they propose the following hypotheses: first, the erosion of right (conservative) hegemony at the provincial level; second, trends at the provincial level partially anticipate later trends at the federal level; third, political trends at the provincial level act partially contrary ('anti-cyclically') to federal trends.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter historical analysis; proportional representation; quality; democracy; Landtag; Bundesland; parliament; Austria; political system; political development; European Parliament; political decision; multi-level system; comparison; National Council; Austrian Peoples' Party; Social Democratic Party of Austria; voting behavior; election result; future
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; allgemeine Geschichte
Methode empirisch; empirisch-quantitativ; historisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 381-404
Zeitschriftentitel SWS-Rundschau, 47 (2007) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top