Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Gewalt ist (k)eine Antwort! : zur Bedeutung der Ehre für abweichendes Verhalten russlanddeutscher Jugendlicher

Violence is (not) an answer! : on the meaning of honour for deviant behaviour of young Russion-Germans
[Zeitschriftenartikel]

Strasser, Hermann; Zdun, Steffen

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-122227

Weitere Angaben:
Abstract "Dieser Beitrag thematisiert die Faktoren, die den Gebrauch von Gewalt junger Russland-deutscher begünstigen. Hierbei wird vor allem der Frage nachgegangen, welchen Einfluss deren Verständnis von Ehre und Maskulinität auf den Gewaltgebrauch hat. Neben einer Diskussion des Forschungsstandes zur Prävalenz sowie zu den Motiven von Gewalt wird auf die Ergebnisse eigener Befragungen junger Russlanddeutscher in Duisburg und Frankfurt/M. zurückgegriffen. Auch angesichts großer Sprachdefizite sowie schlechter Bildungs- und Berufchancen entpuppt sich der Ehrbegriff dieser Heranwachsenden, der sich an einem traditionellen Männlichkeitsideal orientiert, als ein effektives Mittel sozialer Kontrolle, dem in beträchtlichem Maße handlungsleitende Bedeutung zukommt." (Autorenreferat)

"This paper discusses conditions favouring the use of violence by young Russian-Germans from the former Soviet Union. The authors focus on the question of what kind of influences the young people's understanding of honour and masculinity has on their use of force. In addition to a discussion of the state of the art on prevalence as well as on the motives of violence, the authors refer to an empirical study of young Russian-Germans in the cities of Duisburg and Frankfurt/M. The concept of honour based upon a traditional ideal of masculinity turns out to be a means of social control which guides their actions to a considerable extent." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter violence; honor; late migrant; adolescent; Federal Republic of Germany; masculinity; knowledge of languages; deviant behavior; migration; man; role image; social control
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Migration; soziale Probleme
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 5-24
Zeitschriftentitel Soziale Probleme, 16 (2005) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top