Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Sequenzen-Routinen-Positionen - von der Interaktion zur Struktur : Anlage und Ergebnisse des zweiten Interaktivitätsexperimentes des INKA-Projektes

Sequences-routines-positions - from interaction to structure : appendix and results of the second interactivity experiment in the INKA Project
[Arbeitspapier]

Hahne, Michael; Meister, Martin; Biniok, Peter; Lieb, Renate

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-12194

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Technische Universität Berlin, Fak. VI Planen, Bauen, Umwelt, Institut für Soziologie Fachgebiet Techniksoziologie
Abstract Der vorliegende Beitrag stellt den Ansatz und die empirischen Ergebnisse eines hochspezialisierten Forschungsprojektes vor, geht dabei allerdings einer sehr allgemeinen soziologischen Frage nach: der Frage, welche Zusammenhänge es zwischen Interaktionsereignissen und strukturellen Effekten gibt. Die Autoren gehen diese Frage nicht auf dem Wege einer abstrakten sozialtheoretischen Diskussion an, sondern stellen einen Weg zu ihrer Operationalisierung vor, und zwar über ein Bündel von methodischen Ansätzen, deren Kernbestandteil die Verwendung der formalen Netzwerkanalyse ist. Sie schildern, wie sich die betrachteten strukturellen Effekte als positionale Beziehungsmuster darstellen lassen und welche Auswertungs- und Interpretationsmöglichkeiten sich mit dieser Vorgehensweise eröffnen lassen. Darauf aufbauend wird an einigen Ergebnisse exemplarisch illustriert, wie sich diese strukturellen Effekte durch Hinzuziehen weiterer Methodiken auf zwei tiefer liegende Ebenen - die der Routinemuster und der Interaktionssequenzen - zurück verfolgen und damit bis zu einem gewissen Grade auch erklären lassen. (ICD2)
Thesaurusschlagwörter interaction; interaction research; interaction pattern; routine; network; network analysis; artificial intelligence; computer; social relations; structure
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie
Methode deskriptive Studie; empirisch
Freie Schlagwörter Sequenzen; Positionen; Routinen; INKA-Projekt; Routinehandeln; Handeln; Interaktivität; Esser; Logik der Selektion; Muster-Begriff; Verhandlungsstruktur; Agenten
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 40 S.
Schriftenreihe TUTS - Working Papers, 6-2007
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Digital Peer Publishing Licence - Basismodul
top