Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Homogenität sozialer Kategorien als Voraussetzung für "Repräsentativität" und Gewichtungsverfahren

The homogeneity of social categories as a precondition of "representativity" and weighting procedures
[Zeitschriftenartikel]

Schnell, Rainer

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-121791

Weitere Angaben:
Abstract "Die meisten Datensätze der empirischen Sozialforschung basieren auf Surveyinterviews. Das größte methodische Problem bei Surveyerhebungen sind Ausfälle (Nonresponse), insbesondere durch Verweigerung. Zur Korrektur von Ausfällen werden in der Praxis Gewichtungsverfahren eingesetzt. Allen Gewichtungsverfahren liegen inhaltliche, soziologisch relevante Annahmen zugrunde. Diese Annahmen werden jedoch fast nie expliziert oder überprüft. Zentral für Gewichtungsverfahren ist die Annahme, daß die Gewichtungsklassen homogen sind. Auf ähnlichen Annahmen basieren auch Quota-Verfahren und sogenannte 'Repräsentanzbeweise'. Anhand empirischer Daten wird gezeigt, daß diese zentrale Annahme falsch ist. Weiterhin wird mit einer Simulation systematischer Ausfälle auf der Basis der Daten des ALLBUS 1980 demonstiert, daß Standardgewichtungsverfahren nicht in der Lage sind, systematische Ausfälle zu kompensieren." (Autorenreferat)

"Most sets of sociological data are based on survey interviews. The main methodological problem of surveys is nonresponse, especially refusal. To compensate for nonresponse bias, weighting procedures are widely used. All weighting procedures are based on sociological assumptions concerning the homogeneity of weighting classes. These assumptions are seldom spelled out or tested. Quota sampling and so called 'proofs of representativeness' are based on very similiar assumptions. Empirical tests lead to the rejection of the central assumption involved. In addition, simulations of missing-data generating mechanisms based on the 1980 ALLBUS survey show the impossibility of compensating for nonresponse bias with standard weighting procedures." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter category; representativity; weighting; procedure; probability; participant; empirical social research; data; data collection method; statistics; survey; data capture
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung; wissenschaftstheoretisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1993
Seitenangabe S. 16-32
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Soziologie, 22 (1993) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top