Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Wissensnutzung in dynamischen Produktionsstrukturen

[Arbeitspapier]

Hirsch-Kreinsen, Hartmut

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-121106

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Technische Universität Dortmund, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Fachgebiet Soziologie Lehrstuhl Wirtschafts- und Industriesoziologie
Abstract "Die Organisation und das Management von Wissen stellen bekanntlich eine der zentralen Herausforderungen an die Gestaltung moderner Produktionsstrukturen dar. Trotz der seit längeren sehr intensiven praktischen und wissenschaftlichen Diskussion über Wissensmanagement und damit zusammenhängender Probleme, müssen eine ganze Reihe von Fragen als offen und ungelöst angesehen werden. Insbesondere zeigen viele Unternehmensfälle der letzten Jahre, dass sich Probleme des Wissensmanagements immer nur im Kontext konkreter technisch-organisatorischer und personalwirtschaftlicher Herausforderungen stellen und in deren Kontext sinnvoller Weise anzugehen sind. Dies gilt vor allem im Zusammenhang mit der zunehmenden Entwicklungsdynamik und Innovationsgeschwindigkeit von Produkten und Produktion. Mit diesem Themenfeld befasste sich ein Workshop, der am 15. Oktober 2002 an der Universität Dortmund durchgeführt wurde. Ziel des Workshops war es, in dem genannten Themenfeld Forschungsbedarf für das BMBF-Rahmenprogramm 'Forschung für die Produktion für morgen' zu erarbeiten. Teilnehmer dieses Dortmunder Workshops waren Vertreter kleinerer und größerer Unternehmen vor allem aus dem Bereich der Metallindustrie, Wissenschaftler verschiedener Disziplinen und Vertreter von Verbänden und forschungspolitischer Einrichtungen. Die Veranstaltung knüpft an Ergebnisse eines informellen Workshops an, der im November 2001 in Dormagen stattfand und der auf Initiative von Prof.Dr.Dr.h.c. Burkart Lutz (ZSH Halle) zustande kam. Zielsetzung des damaligen Workshops war es, generell Forschungsthemen an der Schnittstelle von Ingenieur- und Sozialwissenschaften zu diskutieren. Dabei stellte sich das Thema Wissensmanagement im Kontext praktischer Anwendungsprobleme als sehr relevant heraus." (Textauszug)
Thesaurusschlagwörter knowledge management; production; structure; innovation; innovation potential; innovation capacity; enterprise
Klassifikation Industrie- und Betriebssoziologie, Arbeitssoziologie, industrielle Beziehungen; Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie; Management
Methode Dokumentation
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2002
Erscheinungsort Dortmund
Seitenangabe 23 S.
Schriftenreihe Arbeitspapiere des Lehrstuhls Industriesoziologie (vormals Technik und Gesellschaft), 12
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top