Mehr von Biniok, Peter

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Kooperationsnetz Nanotechnologie - Verkörperung eines neuen Innovationsregimes?

Nanotechnology cooperation network - embodiment of a new innovation regime?
[Arbeitspapier]

Biniok, Peter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-11932

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Technische Universität Berlin, Fak. VI Planen, Bauen, Umwelt, Institut für Soziologie Fachgebiet Techniksoziologie
Abstract Ist das 'Kompetenznetz' Nanotechnologie in Deutschland dadurch gekennzeichnet, dass Innovationen in einem Netzwerk entstehen? Aufbauend auf theoretischen Grundlagen und Modellen von Powell, Rammert und Weyer wird gezeigt, dass bei dem Projekt Nanotechnologie die Netzwerkorganisation als dominanter Koordinationsmechanismus (in Kontrast zu Markt und Hierarchie) vorherrscht und gerade das Netzwerk die Potenziale technischer Innovationsfähigkeit birgt. Bevor dies geschehen kann, wird in den ersten beiden Kapiteln dargestellt, dass Nanotechnologie tatsächlich eine Technologie ist und worin die Innovativität von Nanotechnologie liegt. Anschließend gilt es im dritten Kapitel darum, die Idee des Netzwerks vorzustellen und Innovation und Netzwerk gewinnbringend aufeinander zu beziehen. Der Hauptteil des Papiers beschäftigt sich im vierten Kapitel mit der Diskussion, ob es sich bei den Kooperationen um Nanotechnologie in Deutschland um eine Form eines neuen Innovationsregimes handelt - das Innovationsnetzwerk. Unter diesem Gesichtspunkt wird im fünften Kapitel das 'Kompetenznetz' Nanotechnologie allgemein und das Kompetenzzentrum Nanotechnologie in der Optoelektronik (NanOp) an der Technischen Universität Berlin (TUB) speziell und stellvertretend für andere Kompetenzzentren vorgestellt. Abschließend wird dann im sechsten Kapitel die Frage nach dem Einfluss der Netzwerkstruktur aufgegriffen und es werden schließlich die Ergebnisse der Analyse zusammengefasst. So kann in Bezug auf die Fragestellung der Arbeit behauptet werden, dass zwar nicht das gesamte Kooperationsnetz Nanotechnologie, wohl aber die einzelnen Kooperationsnetze in Form der Kompetenznetze Nanotechnologie Typen der Innovation durch Netzwerk sind, also des Typs, der ein neues Innovationsregime verkörpert. (ICG2)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; nanotechnology; innovation; innovation capacity; innovation research; innovation potential; cooperation; form of cooperation; coordination; network; research and development; research practice; research process; university; technical development; technology
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Innovationsregime; Kooperationsnetz
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 33 S.
Schriftenreihe TUTS - Working Papers, 7-2005
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Digital Peer Publishing Licence - Basismodul
top