More documents from Herrfahrdt, Elke

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month6
total476

Downloads

this month1
total218

       

Landwirtschaftliche Transformation, Desertifikation und nachhaltige Ressourcennutzung : Fallbeispiel Usbekistan

Agricultural transformation, desertification and sustainable use of resources : Usbekistan as a case example
[research report]

Herrfahrdt, Elke

fulltextDownloadDownload full text

(4225 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-118188

Further Details
Corporate Editor Deutsches Institut für Entwicklungspolitik gGmbH
Abstract In Usbekistan ist ein Desertifikationsprozess zu beobachten, der häufig durch ungeeignete landwirtschaftliche Produktionsmethoden verursacht wird. Die meisten der heute in der usbekischen Landwirtschaft bestehenden nicht nachhaltigen Nutzungsmuster haben ihren Ursprung in den institutionellen Rahmenbedingungen der sowjetischen Zeit. Der mit der Unabhängigkeit Usbekistans verbundene Transformations- und Reformprozess stellt eine Gelegenheit dar, diese Nutzungsmuster zugunsten nachhaltiger Strukturen und Produktionsmethoden zu ändern. Vor diesem Hintergrund untersucht die Studie den gegenwärtigen Stand der Reformen einschließlich der institutionellen Rahmenbedingungen und zeigt einige Perspektiven für mögliche weitere Schritte auf. Die Arbeit beruht hauptsächlich auf der Auswertung von Sekundärquellen. Daneben werden 2003/2004 Interviews sowohl mit Vertretern der Wissenschaft als auch der entwicklungspolitischen Praxis geführt. Der erste Schritt dient der Darstellung der konzeptionellen Herangehensweise. Dabei wird auf das Konzept der nachhaltigen Entwicklung zurückgegriffen, dessen drei Dimensionen ökonomische Effizienz, ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit durch die politische Dimension ergänzt werden. Um die institutionellen Rahmenbedingungen bewerten zu können, die erheblichen Einfluss auf den gesamten Entwicklungsprozess und seinen Erfolg haben, werden institutionenökonomische Überlegungen einbezogen. In einem zweiten Schritt folgt zunächst eine allgemeine Charakterisierung des usbekischen Agrarsektors. Anschließend wird der Transformationsprozess, der bisher in der usbekischen Landwirtschaft stattgefunden hat, dargestellt. In diesem Zusammenhang liegt besonderes Gewicht auf der Entwicklung der institutionellen Rahmenbedingungen und der beteiligten Akteure. Der dritte Schritt dokumentiert die Folgen der jahrzehntelangen Übernutzung der Ressourcen. Diese Übernutzung wirkt sich nicht nur in der ökologischen Sphäre, sondern auch auf die Bereiche Wirtschaft, Gesellschaft und Politik aus. Im vierten Schritt werden die Resultate der vorherigen Kapitel zusammengetragen und der Reformprozess wird bewertet. Der Fokus liegt auf dem Beitrag der Reformen zu einem Wandel in Richtung auf eine ressourcenschonende Landwirtschaft. Als Orientierungspunkte werden die Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung sowie die institutionenökonomischen Voraussetzungen für effiziente Märkte herangezogen. Der fünfte Schritt fasst die wichtigsten Ergebnisse noch einmal zusammen und gibt Empfehlungen für die weitere Gestaltung der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit mit Usbekistan im Bereich der Landwirtschaftsreformen. (ICG2)
Classification Sociology of Developing Countries, Developmental Sociology; Rural Sociology; Ethnology, Cultural Anthropology, Ethnosociology; International Relations, International Politics, Foreign Affairs, Development Policy
Method applied research; empirical; qualitative empirical
Free Keywords Entwicklungspolitik; Usbekistan; Transformation; postsozialistisches Land; soziale Gerechtigkeit; Reformprogramm; Desertifikation; Landwirtschaft; landwirtschaftliche Entwicklung; Ressourcen; nachhaltige Entwicklung; politische Stabilität; Agrarmarkt; Agrarindustrie; Agrarpolitik; Agrarreform; Agrarstruktur; Geopolitik; soziale Folgen; wirtschaftliche Folgen; politische Folgen; Entwicklungsland; Zentralasien; UdSSR-Nachfolgestaat
Document language German
Publication Year 2004
City Bonn
Page/Pages 134 p.
Series DIE Studies, Nr. 2/2004
ISBN 3-88985-274-2
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
data provider This metadata entry was indexed by the Special Subject Collection Social Sciences, USB Cologne
top