Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Was ist eine gute Evaluation? Einführung zu Funktionen und Methoden von Evaluationsverfahren

What is a good evaluation? Introduction to functions and methods of evaluation processes
[Arbeitspapier]

Stockmann, Reinhard

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-118018

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität des Saarlandes, Fak. 05 Empirische Humanwissenschaften, CEval - Centrum für Evaluation
Abstract Der Beitrag beschreibt die Grundzüge der wissenschaftlichen Evaluation. Die Bewertung der evaluierten Sachverhalte richtet sich nicht nach vorgegebenen Normen oder Parametern, sondern nach Kriterien, die sehr verschieden sein können. Oft orientieren sich solche Bewertungen jedoch am Nutzen eines Gegenstands, einer Handlung oder eines Entwicklungsprozesses für bestimmte Personen oder Gruppen. Die Bewertungskriterien können durch den Auftraggeber einer Evaluation, durch die Zielgruppe, beteiligte Interessengruppen (Stakeholder), durch den Evaluator selbst oder durch alle gemeinsam festgelegt werden. Es liegt auf der Hand, dass je nach Kriterienauswahl die Bewertung des Nutzens durch die einzelnen Personen oder Gruppen sehr unterschiedlich ausfallen kann. Dem gemäß gliedern sich die Ausführungen in die folgenden Aspekte: (1) Ziele, die mit einer Evaluation verfolgt werden, (2) die Aufgaben, die Programmphase, die Analyseperspektive und das Erkenntnisinteresse einer Evaluation, (3) interne und externe Evaluation sowie (4) die Paradigmen der Evaluation, wozu Standards, partizipativer Ansatz und Multimethodenansatz gehören. Der Beitrag schließt mit einer Darlegung der Besonderheiten von Evaluationen in der Kulturförderung. (ICG2)
Thesaurusschlagwörter evaluation; culture; analysis; function; method; objective; paradigm; evaluation; scientific activity; criterion; participation; pressure group
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Erscheinungsort Saarbrücken
Seitenangabe 18 S.
Schriftenreihe CEval-Arbeitspapier, 9
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top