Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Brennstoffzellen-Rennen : Aktivitäten und Strategien bezüglich Wasserstoff und Brennstoffzelle in der Automobilindustrie

The fuel cell race : activities and strategies regarding hydrogen and fuel cells in the automobile industry
[Arbeitspapier]

Weider, Marc; Metzner, André; Rammler, Stephan

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-117624

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract "Technologische Durchbrüche, die kalifornische Null-Emissions-Gesetzgebung, Innovationswettbewerb und die Vision einer nachhaltigen Automobilität haben seit den späten 1990er Jahren zu milliardenschweren Entwicklungsanstrengungen geführt und die wasserstoffbetriebene Brennstoffzelle zu der Zukunftstechnologie in der Automobilindustrie gemacht. Vertreter der Automobilindustrie sehen in der Brennstoffzelle eine erste echte Alternative zum etablierten Verbrennungsmotor. Doch die Etablierung einer radikal neuen Antriebstechnologie und die Transformation des großtechnischen Systems Automobil erweisen sich, wie alle grundlegenden Innovationen, eher als ein Marathon- denn als ein Kurzstreckenrennen - mit ergebnisoffenem Ausgang. Die langfristige Perspektive eröffnet die Möglichkeit für die sozialwissenschaftliche Mobilitäts- und Innovationsforschung den Versuch eines grundlegenden Technologiewechsels in der Automobilindustrie in 'Echtzeit' zu begleiten. Die vorliegende Studie bietet mit einer umfassenden Darstellung der Aktivitäten und Strategien der Automobilhersteller bezüglich Wasserstoff und Brennstoffzelle eine fundierte Grundlage für weitergehende vertiefende Untersuchungen zum Thema." (Autorenreferat)

"Technological breakthroughs, California's zero emission vehicle regulation, competition in innovation, and the vision of sustainable automobility have led to developmental efforts worth billions of dollars since the late 1990s and made the fuel cell operating on hydrogen the future technology in the automobile industry. Representatives of the automobile industry see the fuel cell as the first real alternative to the firmly established internal combustion engine. However, the establishment of this radical new drive-train technology as well as the required transformation of the large technological system of the automobile proved to be, like all basic innovations, more like a marathon than a short track race - with an outcome that is not yet known. These now extended perspectives present the opportunity for social scientists specialising in research on mobility and innovation to assess the attempt to change the basic technology in the car industry in 'real-time'. The following study gives a comprehensive account of the activities and strategies of the automakers relating to hydrogen and fuel cells and offers a sound empirical basis for further and more specific studies on the subject." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter motor vehicle; automobile industry; innovation research; mobility research; technical development; international competition; energy policy; genesis of technology; engineering; energy technology
Klassifikation spezielle Ressortpolitik; Technikfolgenabschätzung; Ökologie und Umwelt
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Wasserstoff
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 138 S.
Schriftenreihe Discussion Papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Organisationen und Wissen, Abteilung Innovation und Organisation, 2004-101
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top